ADAC Logo
Maps
Route planen

Dominikanische Republik

Route planen

Die Dominikanische Republik liegt im Osten der Karibikinsel Hispaniola und ist fast doppelt so groß wie Haiti im Westen. Als Reiseziel erfüllt das oft kurz DomRep genannte Land den Traum von der Karibik. An der Küste locken Strände, Urlaubsorte, Fischerdörfer und auch die Hauptstadt. Santo Domingo begeistert viele Urlauber mit dem geschäftigen Hafen und der schönen Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe zählt, sowie einer lässigen, freundlichen Atmosphäre. Ansonsten können Urlauber an den Sandstränden entspannen. Wassersportler finden viel Abwechslung im und auf dem Meer. Bei Ausflügen ins Binnenland lassen sich zahlreiche Nationalparks, Berge, Regenwälder, Höhlen, mit Süßwasser gefüllte Cenotes, Flüsse und Wasserfälle entdecken.

Urlaub an den Stränden der Dominikanischen Republik

Dank kilometerlanger Traumstrände, schöner Hotels am Meer und vieler Angebote für Wassersportler gehört die Dominikanische Republik zu den beliebtesten Reisezielen, um dem europäischen Winter zu entfliehen. Am Atlantik im Norden locken die weißen Sandstrände der Stadt Puerto Plata, der Kite-Beach Playa Cabarete und die der Halbinsel Samaná. An der Ostküste überwältigt Punta Cana mit seinem 48 km langem Strand. Im Südosten locken die karibischen Sandstrände Playa Bayahibe und Playa Dominicus mit Korallenriffen zum Tauchen. Die Insel Saona gehört zum Nationalpark del Este. Zum Schnorcheln locken fantastische Korallenriffe. Ein Schutzprojekt kümmert sich um an den Stränden frisch geschlüpfte Meeresschildkröten. Barahona im Südwesten bezaubert mit Stränden und rauschenden Wellen vor allem Surfer.

Reiseziele im Landesinnern der Dominikanischen Republik

Wer die Dominikanische Republik jenseits der Traumstrände und Hotels entdecken möchte, kann in die Berge fahren. Der malerische Urlaubsort Jarabacoa ist wegen kühlerer Temperaturen, erfrischender Flüsse und sattgrüner Wälder ein beliebtes Reiseziel. Von hier aus lassen sich der höchste Gipfel der Karibik, der 3087 m hohe Pico Duarte in der Cordillera Central, sowie die beiden Nationalparks Armando Bermúdez und José del Carmen Ramírez erkunden. Ebenfalls einen Ausflug wert ist der Wasserfall des Río Damajagua im Gebirge der Cordillera Septentrional. Der Wasserfall besteht aus 27 Kaskaden, die sich in Kalksteinbecken ergießen.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Dominikanische Republik entdecken

Wissenswertes

Die Musik und der Tanz namens Merengue sind in der Dominikanischen Republik entstanden und gehören hier zum nationalen Kulturgut. Merengue erfordert Rhythmusgefühl und etwas Schwung in den Hüften, das hohe Tempo auch Kondition. Wer da nicht ins Schwitzen kommt!

Beliebte Ziele in Dominikanische Republik

Häufig gestellte Fragen

Die Dominikanische Republik hat mehrere internationale Flughäfen, darunter Santo Domingo, Puerto Plata und Punta Cana. Es gibt auch Direktflüge von Deutschland aus. Außerdem verfügt die Dominikanische Republik über sieben Kreuzfahrthäfen, darunter Santo Domingo, Puerto Plata und Punta Cana.