ADAC Logo
Maps
Route planen

Jamaika

Route planen

Die Karibikinsel Jamaika ist ein Traumziel für Urlauber. Der Inselstaat verdankt seine magische Anziehungskraft dem blauen Meer, den wunderbaren Stränden, rauschenden Wasserfällen, lebhaften Hafenstädten – und der Musik, vor allem Reggae. Urlauber schätzen die vielfältige Natur und jamaikanische Kultur, die sie in der vibrierenden Hauptstadt Kingston kennenlernen können. Außerdem lohnen Besuche im Bob Marley Museum und im Devon House, einem der eleganten Kolonialhäuser Jamaikas. Die Orte Ocho Rios, Montego Bay und Negril an der Nord- und Westküste sind touristisch bestens ausgestattet und haben Traumstrände und fantastische Hotels. Ansonsten locken Ausflüge ins Landesinnere, in die Blue Mountains, sowie an die Südküste Jamaikas. Jah Mon! Just cool!

Blue Mountains und Jamaikas Osten

Urlauber erkunden die Blue Mountains am besten von der jamaikanischen Hauptstadt Kingston aus – oder von Port Antonio. Die Hafenstadt im Nordosten Jamaikas bezaubert mit Kolonialarchitektur, Leuchtturm, lässig entspannter Atmosphäre – und der nahen Blue Lagoon. Die Berglandschaft mit sattgrünen Regenwäldern und tropischen Tieren ist durch den Blue Mountain Nationalpark geschützt. Im feuchten Klima an den Hängen gedeiht zudem der Blue Mountain Kaffee, einer der besten der Welt. Auch ein Abstecher zu den Reach Falls am Driver's River gehört zur Reise durch den Osten der Karibikinsel. Die Wasserfälle begeistern mit donnernden Kaskaden und tiefen smaragdgrünen Pools.

Reiseziele an Jamaikas Nordküste

Karibikträume erfüllen die schönen Sandstrände von Runaway Bay und Discovery Bay zwischen Montego Bay und Ocho Rios. Die Küste wird von Korallenriffs gesäumt. Drei Flüsse münden bei Ocho Rios ins karibische Meer, besonders spektakulär sind die sprudelnden Wasserfälle Dunn's River Falls. Urlauber, die die Wasserfälle vom Sandstrand aus erklimmen, können unterwegs in natürlichen Pools baden. Montego Bay ist perfekt zum Schnorcheln, und der Doctor's Cave Beach zählt zu den schönsten Stränden Jamaikas.

Reiseziele im Westen Jamaikas

Negril an der Westküste ist ein gut besuchter Urlaubsort. Einerseits erstrecken sich die kilometerlangen feinen Sandstrände von Seven Mile Beach und Bloody Bay, andererseits spektakuläre Felsklippen. Die bunten Korallenriffe im ruhigen, glasklaren Wasser sind ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Im Landesinneren der von Zuckerrohrfeldern geprägten Region Westmoreland lockt Petersfield, wo der sonst unterirdisch fließende Roaring River inmitten tropischer Vegetation an die Oberfläche tritt.

Jamaikas Süden

Die Südküste der Karibikinsel gilt als Naturparadies, bietet aber mit Bluefields Beach Park und Treasure Beach auch beliebte Strände. Ein Ausflug nach Black River umfasst eine Bootstour auf dem gleichnamigen Fluss, der Revier von Krokodilen ist. Im Landesinnern, am Fuß der Santa Cruz Mountains können Urlauber beim Besuch der Rumdestillerie Appleton Estate den legendären Jamaica Rum verkosten. Auf einer Hochebene liegt die Stadt Mandeville, sie lockt mit frischer Luft und Kolonialhäusern. Hingegen locken an der Küste zwischen Milk River und Kingston Ausflüge in die mit Mangroven bewachsenen Sümpfe.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Jamaika entdecken

Wissenswertes

Jamaika ist berühmt für den Reggae, dafür sorgte vor allem der Musiker Bob Marley in den 1970er-Jahren. Das jamaikanisch-kreolische Patois prägt viele Reggae-Songs. Die mitreißend fröhliche Musik hat Vorläufer in der westafrikanischen Musik der einst nach Jamaika verschleppten Sklaven und vereint Elemente von Calypso, Jazz, Rhythm & Blues sowie Ska. Auch Ska hat seinen Ursprung auf Jamaika, genauso wie Deejaying, Dub und Dancehall Music. Urlauber können in Kingston das Bob Marley Museum besuchen, und eine Reggae-Tour durch Trenchtown machen. Dieses Armenviertel der jamaikanischen Hauptstadt war Heimat der Reggae-Musiker Bob Marley, Peter Tosh und Bunny Wailer.

Beliebte Ziele in Jamaika

Häufig gestellte Fragen

Die meisten Urlauber buchen einen Flug und reisen über den Internationalen Flughafen von Montego Bay an. Außerdem steuern Kreuzfahrtschiffe die großen jamaikanischen Kreuzfahrthäfen in Montego Bay, Falmouth und Ocho Rios sowie den kleineren Kreuzfahrthafen Port Antonio an.