ADAC Logo
Maps
Route planen

Katar

Route planen

Katar, das kleine Emirat im Persischen Golf, begeistert durch seine Kontraste: Hochmoderne Wolkenkratzer und historische Stätten, glitzernde Shoppingmalls und orientalische Souqs, luxuriöse Hotels und Camps unter dem Sternenhimmel, Wüste und Meer. Auf der Halbinsel von Katar offenbart sich Urlaubern eine unglaubliche Vielfalt – auch kulinarisch: Denn im Emirat leben Menschen aus der ganzen Welt, und die Küche vereint arabische, indische, europäische und fernöstliche Einflüsse, würzige Aromen und fangfrischen Fisch, deftige Eintöpfe und zuckersüße Desserts. Wer nach dem Schlemmen Bewegung benötigt, findet an der Küste fantastische Tauchgründe und besten Wind zum Kitesurfen. Mangrovenwälder laden zur Erkundung mit dem Kajak ein. Auch die Wüste offenbart ungeahnte Sportmöglichkeiten vom klassischen Kamelritt über Gleitschirmfliegen bis hin zum rasanten Sandboarding in den Dünen.

Die funkelnde Metropole Doha

Spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft 2022 sind der Wüstenstaat Katar und seine Hauptstadt Doha weltbekannt, entstanden doch acht neue Fußball-Stadien in und um die Metropole am Meer. Doch Doha hat noch weit mehr zu bieten: Mit Blick auf glitzernde Wolkenkratzer führt die sieben Kilometer lange Uferpromenade La Corniche durch schöne Parkanlagen, vorbei an luxuriösen Jachten und exquisiten Hotels zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten, etwa dem Museum für Islamische Kunst oder dem Msheireb Enrichment Centre mit seiner historischen Ausstellung. Museums- und Architekturfans werden auch vom National Museum of Qatar begeistert sein. Weiter nördlich zieht die künstliche Insel The Pearl Qatar mit ihren Luxus-Bauten die Blicke auf sich, während sich am nahen Katara Beach Sonnenanbeter und Wassersportler ein Stelldichein geben. Abwechslung vom Strandleben verspricht ein Besuch im Katara Cultural Village mit seinen Galerien und Restaurants, Theatern und Cafés in traditionellem Ambiente. Darüber hinaus laden der orientalische Souq Waqif und die zahlreichen Hochglanz-Malls der Hauptstadt zum Bummeln und Shoppen ein.

Die schönsten historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten

Kulturinteressierte Urlauber mit dem Reiseziel Katar sollten sich einen Ausflug zum 100 km nordwestlich von Doha gelegenen Al Zubara Fort nicht entgehen lassen. Es wurde 1938 errichtet, um Küste und Handelsstadt Al Zubara vor feindlichen Angriffen zu schützen. Heute zählen die historische Stadt und die mächtige Festungsanlage am Persischen Golf zum UNESCO-Welterbe. Nur 15 km nördlich der Hauptstadt ragen die Türme von Barzan aus dem 19. Jh. in den Himmel. Auch sie dienten als Verteidigungsanlage, aber auch als Observatorium, um das genaue Datum des Ramadan zu bestimmen. Naturbegeisterte Urlauber können den Binnensee Khor Al Eidad erkunden. Er ist Heimat von Flamingos, Kormoranen, Schildkröten und den seltenen Seekühen. Rund um den See ragen fantastische weiße Sanddünen in den Himmel und werden von wagehalsigen Einheimischen und Touristen zum Dune Bashing genutzt – adrenalingeladene Fahrten und Sprünge mit SUVs oder Quats. Wüsteneinsamkeit und Ruhe findet man dann an einem anderen Ort.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Katar entdecken

Wissenswertes

Die Naturperlen aus den katarischen Küstengewässern sind außerordentlich kostbar. Jahrhundertelang waren sie eine wichtige Einnahmequelle, bevor die Erdgas- und Erdölvorkommen das Emirat in den 1970er-Jahren überaus reich machten. Hundertschaften von Tauchern blieben im 19. Jh. monatelang auf See, um schillernde, perfekt geformte Perlen in Murmelgröße ausfindig zu machen. Dabei tauchten die Männer, nur gesichert mit einem dünnen Seil, auf dem Meeresgrund nach Austern und riskierten ihr Leben. Wer nicht durch Haiangriffe oder giftige Steinfische starb, erblindete meist nach dem jahrelangen Kontakt mit dem Salzwasser. 1930 besiegelte die Herstellung von Zuchtperlen das Perlentauchen in Katar, doch erinnert noch einiges an Zeit der Perlentaucher. Z.B. das jährliche Katar-Marine-Festival mit seinen Tauchwettbewerben und der Städtebau: The Pearl Qatar, die luxuriöse künstliche Insel an der Promenade Corniche, hat die Form einer Austernperle.

Beliebte Ziele in Katar

Häufig gestellte Fragen

Katar ist eine absolute Erbmonarchie, der Emir wird immer von der gleichen Großfamilie gestellt.