Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Cattedrale di San Ciriaco

Ancona
Route planen

Die elegante, romanisch-byzantinische Kathedrale thront über dem Hafen auf dem Hügel Colle Guasco. Sie stellt eines der schönsten Vorbilder des romanischen Baustils in ganz Italien dar. Neunzehn dünne Pilaster, die mit byzantinischen und spätklassischen Ornamenten geschmückt sind, säumen das weite zentrale Schiff und stützen ein hölzernes venezianisches Bogengewölbe. Die in zwölfteilige Kuppel war wahrscheinlich bis zum 16. Jh. noch nicht vollendet worden.
Die Kapelle der Madonna (im nördlichen Teil des Querschiffes) enthält einen prächtigen barocken Altar von Luigi Vanvitelli, der aus dem Jahr 1739 stammt.
Der Dom steht an einem uralten Kraftplatz: Von der Krypta aus gelangt man zu den Resten einer frühchristlichen Kirche und eines Venustempels aus dem 6. Jh. v. Chr.

Kontakt

Piazzale del Duomo
60121 Ancona, Italien
Telefon
(0039) 07 15 26 88

Tgl. 8-12 Uhr und 15-18 Uhr (im Sommer bis 19 Uhr).
Gottesdienste um 9, 10.30 12 und 18 Uhr (bzw. im Winter um 17 Uhr).
Während des Gottesdienstes ist die Besichtigung nicht möglich.

Beliebte Ziele in Marken

Cattedrale di San Ciriaco

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion