Ortsbild

Ekkerøy

Ekkeroy
Route planen

Die Endung ›øy‹ im Namen der Siedlung mit heute 40 Einwohnern erinnert an ihren Ursprung als Insel im Varangerfjord. Die Natur mit ihren Gezeitenströmen schuf jedoch eine Verbindung zum Festland, die beiderseits von schönen Sandstränden gesäumt wird.
Sehenswert sind der Vogelfelsen Flåget mit über 50 Vogelarten und die frühere Fischverarbeitungsanlage Kjeldsenbruket mit Laden, Wohnung, Schuppen und Trankocherei. Das Lager der Fischfabrik, die von 1900 bis 1960 in Betrieb war, wird nun vom Museum in Vadsø unterhalten.

Kontakt

Beliebte Ziele in Finnmark

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion