Bauwerke

Kirchenburg Honigberg

Harman / Honigberg
Route planen

Das in Siebenburgen gelegene Hărman, zu deutsch Honigberg besitzt bis heute eine beeindruckende befestigte Kirchenanlage. Die Kirchenburg ist mit ihren 14.526 qm und einem Umfang von 430 m (ohne den heute nicht mehr erkennbaren dritten Mauergürtel) als Fläche eine der größten Kirchenburgen Siebenbürgens. Der dreifache Mauergürtel um die Kirche ist ungefähr kreisrund. Der innere Bering ist 12 m hoch und an der Basis 4 m stark. Die Ringmauer mit ihren sieben viergeschossigen Türmen , die an ihren Außenecken mit 4-5 m hohen Mauern verbunden sind einen Zwinger bilden stammen aus dem 15. Jh. Umgeben war die Anlage einst von einem breiten Wassergraben, der verfüllt ist. Nicht erhalten ist der frühere dritte Mauerring mit Wehrtürmen, der um den Wassergraben verlief.

Die romanische dreischiffige Basilika im Zentrum der Kirchenburg erhielt um 1290 ihren Glockenturm an der Westseite. Im 15. Jh. wurden Turm und Kirche im Stil der Gotik modernisiert. Zwei Kapellen flankieren den quadratischen Chor: die südliche ist als solche erhalten, während die nördliche zu einer Sakristei umgebaut worden ist. Die Innenausstattung der Kirche stammt großteils aus dem 18. Jh.

Am Außenbau der Kirche fallen die Vorratskammern auf, die sich wie Schwalbennester unter der Traufe an das Mittelschiff schmiegen. Der Glockenturm mit seinen acht Geschossen befindet sich im Westteil des Mittelschiffes und wird von den beiden Seitenschiffen flankiert.

Kontakt

Str. Pietii Nr. 2
507085 Harman / Honigberg, Rumänien

Telefon

+40 729 745 210

Website

http://www.kirchenburgen.ro
December 25 · Erster Weihnachtstag
Feiertag
10:00 AM bis 4:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen

Beliebte Ziele in Kreis Brașov

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion