Bauwerke

Taj Mahal

Agra
Route planen

Der Taj Mahal gilt als eines der schönsten und vermutlich bekanntesten Bauwerke, sowohl in Indien als auch weltweit. Das gigantische Mausoleum wurde zwischen 1631 und 1648 von Zehntausenden Arbeitern im Auftrag des Großmoguls Shah Jahan errichtet. Heute zählt es zu den beliebtesten Touristenattraktionen in ganz Asien.

Taj Mahal – Reisetipps für Indiens Wahrzeichen

Der Taj Mahal liegt in der Stadt Agra in Nordindien. Viele Touristinnen und Touristen verbinden den Besuch des Taj Mahal mit einer Stippvisite des kleineren Itimad-ud-Daula-Mausoleums in Agra. Der Stadtplan zeigt: Die beiden Sehenswürdigkeiten liegen nur etwa 5 km auseinander.

Mit Routenplaner: Anreise zum Taj Mahal

Der Flughafen Agra ist eine Möglichkeit, zum berühmten Mausoleum zu reisen. Viele Reisende kommen aber über den längeren Weg von Delhi mit einem Mietwagen oder dem Zug an. Achtung: Weder Autos noch Busse sind in der Umgebung erlaubt, um das empfindliche Bauwerk vor Umweltschäden zu schützen. Wer die letzten Meter nicht zu Fuß gehen möchte, kann sich mit einer Pferdekutsche oder einem Elektrokarren fahren lassen.

Geschichte des Mausoleums

Der Taj Mahal in Agra gilt als eines der modernen Weltwunder und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Errichtet wurde er anlässlich des Todes der persischen Prinzessin Arjumand Bano Begum, der Ehefrau des Großmoguls. Er wollte sie mit einem Grabmal ehren, wie es die Welt bis dahin noch nicht gesehen hatte.

Kontakt

January 1 bis December 31

Mo-Fr 10-17 Uhr.

Geschlossen jeden 2. Sa und Büro-Feiertage.

Montag
10:00 AM bis 5:00 PM
Dienstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 5:00 PM

In der Umgebung

Leider sind im näheren Umkreis keine Vorschläge vorhanden.

Alle anzeigen
Kuriose Flughäfen: Groß, gefährlich, extravagant
Außergewöhnliche Treppen in aller Welt

Spektakuläre Treppen müssen nicht unbedingt sehr hoch sein, sie dienen auch als Aussichtspunkte, Kunstwerk oder Fitnessgerät – eine Weltreise über unzählige Stufen.

Wissenswertes zum Taj Mahal

Die Konstruktion wurde in mehreren Etappen durchgeführt. Etwa 15 Jahre dauerte es, den Sockel und die Grabkammer zu errichten. Der Bau der Kuppeln und Minarette, der Tore und des monumentalen Wasserbeckens dauerte nochmals fünf Jahre. Mehr als 1.000 Elefanten sollen das erforderliche Baumaterial aus ganz Indien herangeschafft haben.

Häufig gestellte Fragen

Ja, sie müssen allerdings abgeschaltet oder zumindest lautlos gestellt sein. Mit dem Smartphone darf man nicht fotografieren.

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion