ADAC Logo
Maps
Route planen
ADAC Maps

Route von München nach Genua

München - Genua 7 h 57 min · 638 km
Routendetails anzeigen

Fahrtzeit und Streckenlänge

Reisende, die möglichst schnell von München aus nach Genua fahren möchten, sollten hierzu im Regelfall am besten die Route über die A 96 Richtung Lindau/Stuttgart/Laim, die A14, die A13, die A2 Richtung Milano/Lugano/Locarno/Bellinzona, die A9 und die A7 Richtung Genova nehmen. Auf der 638 km langen Verbindung von München nach Genua sollten Sie mit 7 Stunden und 57 Minuten Fahrtdauer rechnen, wenn keine verkehrsbedingten Umwege vorliegen. Hinweise zu Staus und Verkehrsstörungen für die Fahrtstrecke München - Genua können über den ADAC Maps Routenplaner gefunden werden.
Start
München
Relevante Orte auf der Route
Die Verbindung von München aus nach Genua führt vorbei an Inning - Landsberg - Memmingen - Lindau - Landquart - Chur - Thusis - Bellinzona - Como - Tortona - Genua.
Ziel
Genua

Spritkosten für die Route von München aus nach Genua mit dem PKW

Die Kosten für das Laden betragen 68 Euro für den Fall, dass Sie mit einem Elektrofahrzeug fahren möchten (Durchschnittsverbrauch 27,5 Kilowattstunden pro 100 km, angenommener Preis 0,39 €/kWh). Ausgehend von einem angenommenen Durchschnittsverbrauch von 7,5 l/100 km und einem Preis pro Liter von 2 Euro sollten Sie mit Kosten für Sprit von ca. 95 Euro rechnen.

Vignetten- und Mautkosten für die Strecke München - Genua mit dem PKW

Maut- sowie Vignettenkosten sind auf der Route München - Genua einzuplanen. Reisende sollten auf der Fahrtstrecke München - Genua mit Vignettenkosten von ca. 9 Euro in Österreich und ca. 39 Euro in der Schweiz rechnen. Es muss von Mautkosten in Höhe von ca. 17 Euro in Italien ausgegangen werden. Die Kalkulation einer alternativen Fahrtstrecke von München nach Genua ohne Maut- und Vignettenkosten lässt sich in ADAC Maps vornehmen.

Alternative Route und Verkehrsmittel für die Strecke von München nach Genua

Eine Alternativroute für die Fahrt mit dem Motorrad, Wohnmobil oder Gespann kann direkt in ADAC Maps ausgewählt werden. Diese Strecke lässt sich alternativ auch über die A 8 in Richtung Salzburg/Nürnberg/München, die A12, die A13 Richtung Brenner/Innsbruck-Süd, die A4 Richtung Milano/A21, die A21 Richtung Torino/Piacenza/Bologna/Genova und die A7 fahren.

Häufig gestellte Fragen

Sie können für die Verbindung vom Startpunkt München zum Zielort Genua alternativ auch die A 8 in Richtung Salzburg/Nürnberg/München, die A12, die A13 Richtung Brenner/Innsbruck-Süd, die A4 Richtung Milano/A21, die A21 Richtung Torino/Piacenza/Bologna/Genova sowie die A7 wählen.