ADAC Logo
Maps
Route planen

Malaysia

Route planen

Träume von fantastischen Korallenriffen, tropischem Dschungel und aufregenden Metropolen werden für Urlauber mit dem Reiseziel Malaysia wahr. Das südostasiatische Land erstreckt sich im Süden der Malaiischen Halbinsel und im Norden der Insel Borneo zwischen der Straße von Malakka und dem Golf von Thailand. Wer Strandurlaub in Kombination mit Dschungeltouren und Stadtbesichtigungen liebt, ist hier goldrichtig. Highlights einer Rundreise sind die Trauminseln Pulau Langkawi, Pulau Tioman und die Perhentian Islands sowie die faszinierenden historischen Städte Penang und Malakka. Nicht zu vergessen die Mega-Metropole Kuala Lumpur mit den ikonischen Petronas Towers. Exkursionen im Nationalpark Taman Negara sind ebenso zu empfehlen wie der Besuch der Teeplantagen in den Cameron Highlands. Wer viel Zeit und Abenteuerlust mitbringt, setzt nach Borneo über und erkundet die geheimnisvollen Regenwaldregionen Sarawak und Sabah.

Die schönsten Inseln Malaysias

Auf Inseln wie Pulau Langkawi finden Urlauber sagenhafte Sandstrände, glasklares Meerwasser und eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur mit Hotels und Privatunterkünften aller Preisklassen vor. Bildschöne Korallenriffe mit einer großen Artenvielfalt faszinieren Taucher und Schnorchler auf den Perhentian Islands im Golf von Thailand. Wer Küstenhaie, Meeresschildkröten, Rochen oder gar Walhaie beobacchten möchte, hat hier sehr gute Chancen. Unweit der Grenze zu Singapur ist die bergige Insel Pulau Tioman mit einfachen Unterkünften an malerischen Stränden genau das richtige Reiseziel für eine Robinsonade.

Landschaften auf der Malaiischen Halbinsel

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Landesinneren Malaysias zählen die grünen Hügel der Cameron Highlands. Das Hochland ist berühmt für seine Teeplantagen, schönen Wanderwege, Schmetterlingsgärten und Wasserfälle. Hier oben auf rund 1500 m ist es immer angenehm kühl, aber auch relativ regnerisch. Wer den ältesten Wald der Welt mit seinen tropischen Gewächsen, wilden Tieren und verschlungenen Wasserläufen kennenlernen will, muss den Taman Negara Nationalpark im Herzen Malaysias besuchen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der tropische Wald seit über 130 Millionen Jahren besteht. Für Urlauber ist der Nationalpark eine wunderbares Gelände für Naturbeobachtungen, abenteuerliche Dschungeltouren und Bootsfahrten. Vielleicht bekommt man ja einen der seltenen Tiger, Jaguare oder Elefanten zu Gesicht. Vorwitzige Affen und bunte Vögel sind auf jeden Fall garantiert.

Sarawak und Sabah auf der Insel Borneo

Borneo, das klingt nach undurchdringlichem Dschungel, Orang Utans, Wasserfällen und Mangrovenwäldern. Indonesien, Brunei und Malaysia teilen sich dieses traumhafte Reiseziel, wobei sich das malaiische Staatsgebiet im Norden der Insel über die Bundesstaaten Sarawak und Sabah erstreckt. Hier finden sich auch einige grandiose Nationalparks. Im Gunung Mulu Nationalpark beeindrucken spitze Felsnadeln, die aus dem Dschungel hervorragen, und grandiose Höhlensysteme. Schönheiten an der Küste sind der Nationalpark Baku im Südwesten und die Inselwelt des Tunku Abdul Rahman Marine Parks nahe der Großstadt Kota Kinabalu. Diese ist auch Ausgangspunkt für Wanderungen auf den höchsten Berg Malaysias, den 4095 m hohen Mount Kinabalu im gleichnamigen Nationalpark.

Die interessantesten Städte Malaysias

Das Reiseziel Malaysia wartet mit vielen interessanten Städten auf. Allen voran die Hauptstadt Kuala Lumpur mit den weltberühmten Doppeltürmen Petronas Towers (451 m). Bis 2004 waren sie die höchsten Gebäude der Welt, und von ihrer Aussichtsplattform haben Urlauber einen einzigartigen Blick auf die quirlige Metropole. Südlich, an der Straße von Malakka, begeistert die Stadt Malakka mit schönem alten Zentrum und reicher Geschichte, die von internationalem Gewürzhandel und Schifffahrt geprägt ist. Die Straße von Malakka war und ist die wichtigste Seehandelsroute zwischen China und Indien. Im Lauf der Jahrhunderte gaben sich Portugiesen, Niederländer, Briten, Chinesen, Inder und Malaien hier ein Stelldichein und prägten Architektur und Kultur der strategisch günstig gelegenen Stadt. Ähnlich kosmopolitisch ist George Town auf der Insel Penang nahe der Grenze zuThailand. Sehenswürdigkeiten sind hier die vielen Moscheen, christlichen Kirchen, hinduistischen und chinesisch-buddhistischen Tempel, denen George Town ebenso wie Malakka den Titel UNESCO-Welterbe verdankt.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Malaysia entdecken

Wissenswertes

In einigen Gebieten Malaysias, etwa den Cameron Highlands, können Urlauber die größte Blüte der Welt, die Riesenrafflesie, bestaunen. Schön ist das rotfleischige Gewächs nicht unbedingt, noch dazu stinkt es nach fauligem Fleisch, aber seiner imposanten Erscheinung mit einem Durchmesser von bis zu einem Metern tut das nur wenig Abbruch.

Beliebte Ziele in Malaysia

Häufig gestellte Fragen

Die berühmten Teeplantagen Malaysias befinden sich in den Cameron Highlands, einem kühlen regenreichen Hochland zwischen Penang und Kuala Lumpur.