ADAC Logo
Maps
Route planen

Singapur

Route planen
2

Das Reiseziel Singapur ist ein Schmelztiegel der Kulturen, eine reizvolle Mixtur aus alt und neu, aus glitzernder Großstadt und tropischer Natur. In der südostasiatischen Metropole finden sich zwischen hochmodernen Wolkenkratzern buddhistische und hinduistische Tempel, muslimische Moscheen und christliche Kirchen. Von Little India über China Town bis hin zur durchgestylten Marina Bay kann man an einem einzigen Tag gefühlt ganz Asien bereisen, kulinarische Genüsse und exzellente Shoppingmöglichkeiten natürlich eingeschlossen. Naturfreunde lernen Fauna und Flora Südostasiens am schönsten in den herrlichen Botanischen Gärten, dem Singapur Zoo, dem Jurong Bird Park sowie dem Aquarium Underwater World Singapore auf Sentosa Island kennen. Für Unterhaltung vom Feinsten sorgen internationale Shows und Konzerte, Rooftop Bars und Casinos. Eines ist gewiss: Langeweile wird in der Metropole an der Südspitze der Malaiischen Halbinsel niemals aufkommen.

Die historischen Stadtviertel Singapurs

Singapur ist jung. 1819 wurde die Stadt in strategisch günstiger Lage von den Briten gegründet. Aus dieser Zeit stammen vier sehenswerte historische Stadtviertel: Das Kolonialviertel mutet mit seinen historischen Gebäuden, darunter die Victoria Memorial Hall mit ihrem markanten Uhrturm und das berühmte Raffles Hotel, fast europäisch an. In den Ausstellungen des Chinatown Heritage Centers wird die Geschichte der chinesischen Einwanderer lebendig. Das Museum ist ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung des faszinierenden Gassengewirrs von Chinatown mit seinen Antiquitätengeschäften, Restaurants und dem sehenswerten Buddha Tooth Relic Tempel. Stände mit Blumengirlanden, Sari-Verkäufer und natürlich der monumentale quietschbunte Sri Veeramakaliamman Tempel begeistern in Little India. Nahebei, im malaiisch-muslimischen Viertel Kampong Glam, weist die riesige goldene Kuppel der Sultan-Moschee Reisenden den Weg zu orientalischen Genüssen von Parfüm über Seide bis hin zu Baklava.

Die Marina Bay

Das moderne Aushängeschild Singapurs ist das durch Landgewinnung entstandene Viertel Marina Bay, dessen architektonischen Highlights sich in der Bucht des Singapore Rivers spiegeln. Darunter die drei ikonischen Türme des Marina Bay Sands Hotels. Die wohl spektakulärste Art, um einen Ausblick auf die Skyline der Metropole zu genießen, ist eine Fahrt mit dem Riesenrad Singapore Flyer. Bei klarer Sicht kann man aus den vollklimatisierten Kabinen des 165 m hohen Riesenrads sogar über die Grenzen nach Malaysia und Indonesien blicken. Ebenfalls hoch hinaus gelangt man in der Parkanlage Gardens of the Bay. Hier verbindet ein Skyway zwei der 18 künstlichen Bäume des Supertree Grove. Die futuristischen Supertrees sind pflanzenbewachsene Stahlkonstruktionen mit technischen Schmankerln: Stromerzeugung, Wassergewinnung und Kühlung.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Singapur entdecken

Wissenswertes

Eines der beliebtesten Ausflugsziele für Einheimische und Urlauber ist die Insel Sentosa, 10 km südlich der Hauptinsel gelegen und am schönsten mit der Seilbahn zu erreichen. Sentosa bedeutet auf malaiische Frieden und Ruhe, und tatsächlich findet man mit viel Glück hier und da ein ruhiges Fleckchen an einem der drei Sandstrände der Insel. Ansonsten aber geht es bei vielen Attraktionen trubelig und zum Teil auch nervenkitzelig zu, mit Seilrutschen und Flugsimulatoren, Wasserparks und Luge Carts. Weitere Sehenswürdigkeiten der Insel sind das grandiose Aquarium, der Naturpfad Sentosa Nature Discovery und Madame Tussauds Singapore.

Beliebte Ziele in Singapur

Häufig gestellte Fragen

Zu den Top Sehenswürdigkeiten in Singapur zählen die historischen Stadtviertel Chinatown und Little India, die Insel Sentosa und die Marina Bay.