Bauwerke

Kloster Agios Neophytos

Tsada
Route planen

In einem abgelegenen Talschluss höhlte sich im 12. Jh. der fromme Neophytos in einem Fels mit eigenen Händen eine dreigliedrige Eremitage aus. Ein Raum diente ihm als Kirchenschiff, einer als Altarraum. Im dritten schlief er in einem Steinbett. Bald kamen so viele Gottsuchende, dass er ein Kloster gründete und seine Eremitage 1185 kunstvoll ausmalen ließ. Zwei der Fresken zeigen Neophytos beim Gebet, ihn in den Himmel aufzunehmen. Nur 100 m entfernt entstand im 16. Jh. ein neuer Klosterbau. Hier werden der Schädel und die Gebeine des Heiligen als Reliquien verehrt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis October 31
Dienstag
9:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Kuriose Flughäfen: Groß, gefährlich, extravagant

Beliebte Ziele in Bezirk Paphos

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Kloster Agios Neophytos

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion