Bauwerke

Königsgräber von Nea Paphos

Paphos
Route planen

Über eine weite, naturbelassene Küstenlandschaft sind die sogenannten Königsgräber verstreut. Man erreicht sie auf einem 2 km langen Fußweg am Meer entlang nach Norden. In ptolemäischer Zeit (294-258 v. Chr.) wurden sie in den felsigen Grund gegraben, um wohlhabende Verwaltungsbeamte oder Kaufleute aufzunehmen.
In ihrer häufigsten Form gehen die Grabkammern von einem in den Fels gehauenen Innenhof aus und ahmen damit die Wohnhäuser der Lebenden nach. Selbst Säulen, Pfeiler und darauf ruhendes Gebälk sind aus dem Fels herausgearbeitet, und zu fast allen Gräbern gehört ein Brunnen. Stufen führen in die Innenhöfe hinab. Mutige können auch in die Grabkammern steigen und dabei in Grab Nr. 1 noch Reste von Verputz und Wandmalereien entdecken.
Von der Wiederverwendung der Grabanlagen zeugen nachträglich in den Fels gehauene Nischen und Schächte für Erwachsene und Kinder. In späteren Zeiten wurden diese Höfe überdacht, denn im Mittelalter mussten sogar Sklaven darin hausen.

Kontakt

Tombs of the Kings Road
8045 Paphos, Zypern

Telefon

+357 26 30 62 17

Website

http://www.visitcyprus.com

Öffnungszeiten & Preise

April 15 bis September 15
Montag
8:30 AM bis 7:30 PM
Dienstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Mittwoch
8:30 AM bis 7:30 PM
Donnerstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Freitag
8:30 AM bis 7:30 PM
Samstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Sonntag
8:30 AM bis 7:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Kuriose Flughäfen: Groß, gefährlich, extravagant

Beliebte Ziele in Bezirk Paphos

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion