Bauwerke

Pozzo di San Patrizio

Orvieto
Route planen

Auf Geheiß von Papst Clemens VII. wurde zwischen 1527 und 1537, nach der Eroberung und Plünderung Roms durch kaiserliche Söldnertruppen (das Ereignis wird auch Sacco di Roma genannt), in Orvieto ein 62 m tiefen Brunnen ins Gestein graben. Er sollte die Stadt bei Belagerung ausreichend mit Wasser versorgen. Noch heute hat der Pozzo di San Patrizio am Grund etwas Wasser. Wer sich davon überzeugen will, kann die 248 Stufen hinabsteigen, denn um die Brunnenröhre herum laufen zwei übereinander liegende Wendeltreppen.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

March 1 bis April 30
Montag
9:00 AM bis 6:45 PM
Dienstag
9:00 AM bis 6:45 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 6:45 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 6:45 PM
Freitag
9:00 AM bis 6:45 PM
Samstag
9:00 AM bis 6:45 PM
Sonntag
9:00 AM bis 6:45 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Elf außergewöhnliche Bahnhöfe in aller Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Umbrien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Pozzo di San Patrizio

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion