Zum alten ADAC Maps
Museen & Ausstellungen

Skriðuklaustur

Egilsstaðir
Route planen

Unweit vom Südende des Lögurinn, einer breiten Ausbuchtung des Flusses Lagarfljót, befinden sich die Ruinen von Skriðuklaustur, einem 1494 gegründeten Augustinerkloster, das bis zur Reformation bestanden hatte. Heute sind nur noch seine Grundmauern erhalten. Später lebte hier eine zeitlang der isländische Dichter Gunnar Gunnarsson (1889–1975). Sein einstiges Wohnhaus, das 1939 errichtete Gunnarshús, fungiert heute als Kulturzentrum. Ein kleines Museum informiert über Leben und Arbeit des Dichters.

Kontakt

Beliebte Ziele in Region Ost

Skriðuklaustur

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion