ADAC Logo
Maps
Route planen
ADAC Maps

Route von Zadar nach Dubrovnik

Zadar - Dubrovnik 4 h 11 min · 349 km
Routendetails anzeigen

Streckenlänge und Fahrtzeit von Zadar aus nach Dubrovnik

Alle, die am schnellsten von Zadar nach Dubrovnik gelangen wollen, sollten hierzu im Regelfall am besten die Verbindung über die A1 und die D8 Richtung Dubrovnik/Metković nutzen. Ohne verkehrsbedingte Umwege ist die Route vom Startpunkt Zadar zum Zielort Dubrovnik insgesamt 348 km lang und die Fahrtzeit beträgt 4 Stunden und 11 Minuten. Aktuelle Hinweise und Verkehrsstörungen für diese Fahrtstrecke lassen sich direkt über den ADAC Maps Routenplaner anzeigen.
Start
Zadar
Interessante Orte auf der Route Zadar - Dubrovnik
Reisende passieren auf dem Streckenverlauf Benkovac - Sibenik - Sestanovac - Opuzen - Dubrovnik.
Ziel
Dubrovnik
Dubrovnik
Umgebung ansehen

Treibstoffkosten mit dem PKW für die Route von Zadar aus nach Dubrovnik

Sie müssen bei dieser Strecke für Elektrofahrzeuge bei einem angenommenen Preis von 0,39 €/kWh und einem Durchschnittsverbrauch von 27,5 Kilowattstunden pro 100 km mit Stromkosten in Höhe von 37 Euro planen. Sie sollten, auf Basis eines Durchschnittsverbrauchs in Höhe von 7,5 l/100 km und eines Preises pro Liter von 2 Euro, bei der Route von Zadar aus nach Dubrovnik mit Spritkosten von ca. 52 Euro rechnen.

Maut- und Vignettenkosten mit dem PKW

Bitte planen Sie ein, dass auf dieser Verbindung Mautkosten einkalkuliert werden müssen. Man muss mit Mautkosten für die Straßennutzung von ca. 106 kroatischen Kuna in Kroatien rechnen. Eine Alternativroute für die Verbindung von Zadar nach Dubrovnik, auf welcher keine Kosten für Maut und Vignette anfallen, kann in ADAC Maps ausgewählt werden.

Alternative Route und Verkehrsmittel für die Verbindung

Die Berechnung einer alternativen Strecke Zadar - Dubrovnik mit dem Motorrad, Wohnmobil oder Gespann lässt sich in ADAC Maps vornehmen.

Häufig gestellte Fragen

Informationen zu Staus und Verkehrsstörungen auf der Verbindung vom Startpunkt Zadar zum Zielort Dubrovnik lassen sich direkt in der ADAC Routenberechnung abrufen.