ADAC Logo
Maps
Route planen

Jersey

Route planen

Jersey ist die größte und sonnigste der britischen Kanalinseln, die näher an Frankreich als an Großbritannien im Ärmelkanal liegen. Jersey fasziniert als Reiseziel durch die Mischung französischer und britischer Lebensart, das milde Klima, die zerklüftete Steilküste, versteckte Strände, weite Buchten und die Gezeitenlandschaften. Wattwandern bei Ebbe. Baden und Surfen bei Flut. Jerseys Küstenlandschaft lässt sich vom Wasser aus im Seekajak und natürlich bei Wanderungen erkunden. Bester Ausgangsort ist die Hauptstadt St. Helier mit Sehenswürdigkeiten wie Elizabeth Castle, Fort Regent, Old Harbours und New Waterfront. Der Green Island Beach östlich und der Sandstrand bis St. Aubin westlich von St. Helier gehören zu den schönsten Stränden der Insel.

Sommerreiseziel Jersey

Was wäre der Strandurlaub auf Jersey ohne den großen Tidenhub von 12 m? Bei Ebbe gibt das Wasser weite Teile des Meeresbodens frei. Dann können Urlauber über Dämme zum Elizabeth Castle vor St. Helier wandern, zum Leuchtturm La Corbière, durchs Watt zu den Austern- und Muschelbänken in der Grouville Bay und von den Stränden in der Plémont Bay zu Felshöhlen mit Wasserfällen und natürlichen Meerwasserpools. Auch in Grève de Lecq und Green Island finden Urlauber bei Ebbe solche Felsbecken voller kleiner FIsche, Anemonen und Krebse.

Wanderrundreise auf Jersey

Ein Reisetipp für Urlauber, die gern wandern, ist eine mehrtägige Umrundung der Insel auf dem Küstenpfad. Schroffe Steilküste, sanfte Hügel und blühende Gärten wechseln einander ab. Seevögel schreien. Wellen rauschen. In Fischerdörfern locken typisch britische Pubs, die fangfrische Meeresfrüchte französisch pur mit Baguette, Butter und gutem Wein servieren, oft direkt am Meer. Von St Helier geht es über St. Aubin, am Küstennationalpark und an der St Quen's Bay entlang, weiter an der rauen Nordküste zum Aussichtspunkt Sorel Point und über Gorey mit seiner jahrhundertealten Burg Mont Orgueil zurück an die Südküste und nach St. Helier.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Jersey entdecken

Wissenswertes

Als Rest des historischen Herzogtums Normandie, dessen Festlandsgebiet heute zu Frankreich gehört, sind die Kanalinseln seit Jahrhunderten direkt der britischen Krone unterstellt. Seit Wilhelm dem Eroberer 1066 tragen die englischen Könige und Königinnen auch den Titel der Herzöge und Herzoginnen der Normandie.

Beliebte Ziele in Jersey

Häufig gestellte Fragen

Jersey verdankt dem Golfstrom sein mildes Klima mit ausgeglichenen Temperaturen im Sommer und Winter. Die Monate Juli und August sind mit Durchschnittstemperaturen bis 22 Grad Celsius am wärmsten und am besten für einen Strandurlaub geeignet. Auch das Meer kann sich im Sommer auf 22 Grad erwärmen, durch den starken Tidenhub bleibt es ansonsten meist kühler. Gezeitenbedingt unterschiedet sich der Wasserstand zwischen Ebbe und Flut um 12 Meter. Die Winter sind meist frostfrei, aber regnerisch.