Bauwerke

Burgschloss Rákóczi-Museum

Sárospatak
Route planen

Das Renaissanceschloss, das auf die Ebene im Osten blickt, strahlt eine trügerische Ruhe aus. Es gehörte einst der mächtigen Familie Rákóczi, die es zu einem beachtlichen Herrschaftssitz machte. Hier wurde György Rákóczi I. 1630 zum Woiwoden (Fürst) von Transsilvanien gekrönt. Sein Sohn und sein Enkel planten hier ihre Aufstände gegen die Habsburger. Hier trafen sich Aufständische gegen die Habsburger, angeführt von Ferenc Rákóczi II. (1676-1735). Die ältesten Teile sind aus dem 16. Jh., der Rote Turm, ein mächtiger Renaissance-Wohnturm, und die Lorántffy Loggia, eine elegante überdachte Treppe der Spätrenaissance. Sie führt ins Schloss, mit dem die Rákóczi die Burg im 17. Jh. prächtig ausbauten. Vieles aus diesen Zeiten wird heute in den Räumlichkeiten des Schlosses gezeigt, etwa eine Möbelsammlung und eine Ausstellung zur örtlichen Handwerkskunst, z.B. die Glasbläserei von Zemplén.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
31. Dezember 10- 14 Uhr. Geschlossen: 1.Januar, 1. November, 24.-26. Dezember.
Dienstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 6:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 6:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 6:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswertes in Budapest: Die besten Tipps
Flusskreuzfahrten – die schönsten Reviere der Welt

Rhein und Neckar, Donau und Douro, Nil und Amazonas – bei Flussreisen gibt es immer was zu sehen: bezaubernde Landschaften, aufregende Städte, Kunst und Kultur.

Beliebte Ziele in Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion