Museen

Centre national et Musée Jean Jaurès

Castres
Route planen

Das 1988 ins Leben gerufene Centre national et Musée Jean Jaurès zu Ehren des in Castres gebürtigen sozialistischen Politikers geht zurück auf ein bereits 1954 gegründetes kleines Museum. Die Daueraustellung präsentiert Zeichnungen, Gemälde, Fotos und Zeitungsauschnitte sowie Karikaturen zur Geschichte des Sozialismus und zum Leben von Jean Jaurès (1859-1914).

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Ausnahmsweise geschlossen am feiertagen. Vom 01/01 bis 31/03/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. Januar. Vom 01/04 bis 30/04/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Vom 01/05 bis 30/06/2022. Montag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. Mai. Vom 01/07 bis 31/08/2022, täglich. Vom 01/09 bis 30/09/2022. Montag geschlossen. Vom 01/10 bis 31/12/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. November und 25. Dezember.
Montag
12:00 AM bis 11:59 PM
Dienstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Mittwoch
12:00 AM bis 11:59 PM
Donnerstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Freitag
12:00 AM bis 11:59 PM
Samstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Sonntag
12:00 AM bis 11:59 PM

Geschlossen

January 1 bis December 31
Ausnahmsweise geschlossen am feiertagen. Vom 01/01 bis 31/03/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. Januar. Vom 01/04 bis 30/04/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Vom 01/05 bis 30/06/2022. Montag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. Mai. Vom 01/07 bis 31/08/2022, täglich. Vom 01/09 bis 30/09/2022. Montag geschlossen. Vom 01/10 bis 31/12/2022. Montag und Sonntag geschlossen. Ausnahmsweise geschlossen am 1. November und 25. Dezember.
Montag
Sonntag

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswürdigkeiten in Paris – vom Eiffelturm bis Montmartre

Beliebte Ziele in Occitanie

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Centre national et Musée Jean Jaurès

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion