Bauwerke

Kathedrale von Braga

Braga
Route planen

Wenn Braga das ›Rom von Portugal‹ ist, dann ist unter seinen 30 Kirchen die Kathedrale Sé der Petersdom. Im späten 11. Jh. gegründet, wurde sie im romanischen Baustil begonnen. Hinzu kamen im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Elemente der Gotik, der Manuelinik, der Renaissance und des Barock. Innen sieht man die Königskapelle (Capela dos Reis) mit Sarkophagen von 1513 des Stifters Heinrich von Burgund und seiner Gemahlin Teresa, den Eltern von Portugals erstem König, Afonso Henriques. Ferner gibt es den Kreuzgang sowie Grabkapellen, die reich mit Azulejos und Malereien geschmückt sind.
Zur Kathedrale gehören auch ein Museum für sakrale Kunst (Museu da Sé) mit dem São-Geraldo-Kelch und eine Schatzkammer.
 

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Museum: April-Sept. Di-So 9.00-12.30 und 14.00-18.30 Uhr, Okt.-März bis 17.30 Uhr. Das Museum schließt am 1.1. und am 25.12.
Montag
8:00 AM bis 7:00 PM
Dienstag
8:00 AM bis 7:00 PM
Mittwoch
8:00 AM bis 7:00 PM
Donnerstag
8:00 AM bis 7:00 PM
Freitag
8:00 AM bis 7:00 PM
Samstag
8:00 AM bis 7:00 PM
Sonntag
8:00 AM bis 7:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Algarve: Strandurlaub an der Südküste Portugals
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Lissabon ist eines der beliebtesten Städteziele Europas – und wer einmal dort war, versteht, warum. Die Altstadt Alfama und die Brücke über den Tejo sind nur zwei der Anziehungspunkte.

Beliebte Ziele in Distrikt Braga

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion