Zum alten ADAC Maps

Guimarães

Guimarães
Route planen

Jedes Schulkind kennt die Stadt, deren alten Kern die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte, als ›Wiege der Nation‹. 1139 gründete Afonso Henriques (Afonso I., um 1111-85) hier das Königreich Portugal. Getauft wurde er angeblich in der romanischen Kapelle auf dem Hügel über der Stadt, bei der trutzigen Burg und dem gotischen Palast der Herzöge von Bragança (Paço dos Duques de Bragança). Ein Fußweg führt bergab in die Altstadt mit der Kirche Nossa Senhora da Oliveira. In ihrem Kreuzgang zeigt das Museu Alberto Sampaio kostbare Gold- und Silberarbeiten. Weite Ausblicke bietet der 617 m hohe Hausberg Penha, der per Auto oder Drahtseilbahn (Teleférico) zu erreichen ist.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Citânia de Briteiros Briteiros - São Salvador
Rund 13 km von Guimarães entfernt, auf dem Monte de São Romão, liegt diese frührere eisenzeitliche Siedlung aus der Zeit um 500 v.Chr., zu der rund 150 Häuser gehört haben dürften. Unter der Leitung des Archäologen Francisco Martins Sarmento wurden die Reste im Jahr 1875 freigelegt. Zu sehen sind Einraumhäuser, Straßen, Gassen, Steinwälle und Kanäle für Wasser sowie rekonstruierte Rundhütten. Einen historischen Rahmen vermittelt rund 2 km entfernt das Museu da Cultura Castreja. Verschiedene archäologischen Funde, die bei den Ausgrabungen in der Citânia im 19. Jh. zutage traten, sind in Guimarães, im Museu Martins Sarmento, zu sehen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Guimarães Guimarães
Jedes Schulkind kennt die Stadt, deren alten Kern die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte, als ›Wiege der Nation‹. 1139 gründete Afonso Henriques (Afonso I., um 1111-85) hier das Königreich Portugal. Getauft wurde er angeblich in der romanischen Kapelle auf dem Hügel über der Stadt, bei der trutzigen Burg und dem gotischen Palast der Herzöge von Bragança (Paço dos Duques de Bragança). Ein Fußweg führt bergab in die Altstadt mit der Kirche Nossa Senhora da Oliveira. In ihrem Kreuzgang zeigt das Museu Alberto Sampaio kostbare Gold- und Silberarbeiten. Weite Ausblicke bietet der 617 m hohe Hausberg Penha, der per Auto oder Drahtseilbahn (Teleférico) zu erreichen ist.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Guimarães Guimarães
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Travassós  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sande  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Costa  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Caldas das Taipas  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Caldelas  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Briteiros  
Guimarães entdecken

Beliebte Ziele in Distrikt Braga