Bauwerke

Kathedrale von Orléans

Orléans
Route planen

Vom jenseitigen Ufer der Loire bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt: Über dem Fluss, durchzogen vom üppigen Grün der Inseln, thront stolz die Kathedrale. Für eine Bischofskirche ist Sainte-Croix noch ein junger Bau. Erst im 19. Jh. wurde sie im Stil der Gotik vollendet. Die Westfassade zeigt hohe Portale mit spitzen Bögen, große Rosetten, eine zierliche durchbrochene Galerie, gekrönt von zwei dreistöckigen luftigen Türmen. Von der nicht vollendeten mittelalterlichen Vorgängerin aus dem 13. Jh. sind nur noch die Chorkapellen und zwei Abschnitte des Langhauses erhalten. Im 17. Jh. baute König Heinrich IV. die in den Religionskriegen zerstörte Kathedrale wieder auf - im gotischen Stil, und auch Ergänzungen des 18. und 19. Jh. zeigen neogotische Formen.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

May 1 bis September 30
Montag
9:15 AM bis 6:00 PM
Dienstag
9:15 AM bis 6:00 PM
Mittwoch
9:15 AM bis 6:00 PM
Donnerstag
9:15 AM bis 6:00 PM
Freitag
9:15 AM bis 6:00 PM
Samstag
9:15 AM bis 6:00 PM
Sonntag
9:15 AM bis 6:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Sehenswürdigkeiten in Paris – vom Eiffelturm bis Montmartre

Beliebte Ziele in Centre

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Kathedrale von Orléans

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion