Bauwerke

Kórnik

Kórnik
Route planen

In den Jahren 1845-60 wurde das Wasserschloss Kórnik (Zamek w Kórniku) nach Entwürfen Karl Friedrich Schinkels im Stil der englischen Neogotik umgebaut. Als Museum zeigt es Glas, Porzellan, Gemälde und Rüstungen aus dem Besitz der Adelsfamilie Działyński.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

In der Umgebung

Leider sind im näheren Umkreis keine Vorschläge vorhanden.

Alle anzeigen

Beliebte Ziele in Großpolen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion