Bauwerke

Monte Naranco

Oviedo
Route planen

Etwa 3 km nordwestlich von Oviedo stehen am Hang der Sierra de Naranco zwei über tausend Jahre alte Kirchlein. Santa María del Naranco wurde im 9. Jh. als Residenz des asturischen Königs Ramiro I. errichtet und später zur Kirche umgebaut. Die Kirche San Miguel de Lillo, 200 m höher gelegen, war die zum Palast gehörige Kapelle. Der Ausflug lohnt auch wegen der schönen, weiten Ausblicke.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Montag
9:30 AM bis 1:00 PM
und 3:30 PM bis 7:30 PM
Dienstag
9:30 AM bis 1:30 PM
Mittwoch
9:30 AM bis 1:30 PM
Donnerstag
9:30 AM bis 1:30 PM
Freitag
9:30 AM bis 1:30 PM
Samstag
9:30 AM bis 1:30 PM
Sonntag
9:30 AM bis 1:00 PM
und 3:30 PM bis 7:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Mallorca: 18 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Top 12 Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in Barcelona

Katalanischer Jugendstil prägt das Stadtbild der spanischen Metropole mit Mittelmeerstrand. Aber auch die Gegenwart ist in Barcelona stark vertreten.

Beliebte Ziele in Asturien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion