ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Ponte 25 de Abril

Almada
Route planen

Unweit des MAAT schwingt sich die rote Ponte 25 de Abril über den Tejo. Die Dimensionen der 1966 eröffneten Hängebrücke sind imposant, mit einer Mittelspannweite von 1013 m gehört sie zu den längsten ihrer Art in Europa. In einer Höhe von 70 m über dem Wasser drängt sich der Verkehr westlich des Lissabonner Stadtzentrums von einem Ufer ans andere. Seit 1999 fahren auch Züge von Lissabon über eine Trasse unterhalb der Autofahrbahn zu den Vororten südlich des Tejo sowie in die Südregionen Alentejo und Algarve.
Im Jahr 2016, pünktlich zum 50. Geburtstag, erhielt die Brücke die Experiência Pilar 7, eine interaktive Ausstellung mit Modellen, Zeichnungen und spektakulärem Aussichtspunkt. Mit dem Glasaufzug gelangt man zur gläsernen Plattform am Pfeiler 7 der Brücke hoch über der Stadtautobahn und dem Fluss. Zur Entlastung dieser Brücke entstand die im Jahr 1998 eingeweihte neue ›Ponte Vasco da Gama«. Sie führt von Nordosten der Stadt aus über den Tejo.

Kontakt

Maut für Pkw: 1,55 EUR (diese Gebühr wird nur in Süd-Nord-Richtung erhoben). Achtung, an der Mautstelle sind die »grünen Spuren« (im Singular »via verde«, gekennzeichnet mit weißem V auf grünem Grund) nur für Fahrzeuge, die einem System zur vollautomatischen Abbuchung der Maut vom Bankkonto angeschlossen sind.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion