ADAC Logo
Maps
Route planen
Landschaft & Natur

Rhododendrenpark Kromlau

Gablenz-Kromlau
Route planen

In dem bereits zu Sachsen gehörenden Ort Kromlau ist einer der größten deutschen Rhododendrenparks zu bewundern. Ab 1844 ließ der Großgrundbesitzer Friedrich Hermann Rötschke einen Garten mit Grotten, Brücken, Höhlen und einem Schloss anlegen - fast kann man von einem Pendant zu den Schöpfungen des Fürsten Pückler sprechen. Später sorgte man für Anpflanzung auch exotischer Arten. Besucher sind sich einig: Hier lockt ein kleines Paradies.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

Der Park ist ganzjährig geöffnet.
Park- und Blütenfest zu Pfingsten.

Beliebte Ziele in Sachsen

Rhododendrenpark Kromlau

Deutschland
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion