Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

San Fruttuoso

San Fruttuoso
Route planen

Die Abtei San Fruttuoso liegt in einer kleinen Bucht, die nur zu Fuß oder per Schiff zu erreichen ist. Das Kloster dient als Schrein für die Gebeine des hl. Fructuosus, die 711 in Tarragona vor der maurischen Invasion Spaniens gerettet wurden. Die Krypta der Klosterkirche, die auf das 10. Jh. zurückgeht, birgt Gräber der Dorias.
Nach San Fruttuoso gelangt man per Schiff von Camogli oder Santa Margherita (über Portofino) aus. Am kleinen, im Sommer oft überfüllten Strand gleich vor der Abtei kann man baden. Im Meer steht in 17 m Tiefe eine Christus-Statue als Beschützer der Taucher.
Von Camogli (2 Std.), Portofino oder San Rocco (beide 1,5 Std.) aus kann man durch das Naturschutzgebiet der Monti di Portofino nach San Fruttuoso wandern. Festes Schuhwerk, eine Wanderkarte und ausreichend Wasser sind Voraussetzung. Die teils schwierigen Pfade hinauf auf die bis zu 600 m hohen Berge belohnen durch eine reiche Flora und Fauna und herrliche Ausblicke über die Küste. Zurück geht es dann mit dem Boot.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

March 1 bis March 31
Letzter Einlass 45 Min. vor Schließung. Geschlossen: 25.12.
Montag 10:00 AM bis 3:45 PM
Dienstag 10:00 AM bis 3:45 PM
Mittwoch 10:00 AM bis 3:45 PM
Donnerstag 10:00 AM bis 3:45 PM
Freitag 10:00 AM bis 3:45 PM
Samstag 10:00 AM bis 3:45 PM
Sonntag 10:00 AM bis 3:45 PM

Beliebte Ziele in Ligurien

San Fruttuoso

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion