Bauwerke

Valle de los Caídos

Valle de Cuelgamuros
Route planen

In den Bergen nördlich von El Escorial verewigte sich der spanische Diktator Franco mit dem Kriegerdenkmal Valle de los Caídos (Tal der Gefallenen). Es entstand zwischen 1940 und 1956. Ein steinernes Kreuz von 150 m Höhe und 40 m Breite dominiert das Monument; in den Felsen darunter ließ Franco von Kriegsgefangenen eine ›Basilika‹ genannte Höhle schlagen. Viele der Arbeiter kamen dabei ums Leben. 2022 wurde das Denkmal als Zeichen der Demokratischen Erinnerung offiziell in Valle de Cuelgamuros umbenannt.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Geschlossen am 1., 6. Januar, 1. Mai, 24., 25., 31. Dezember
Dienstag
10:00 AM bis 7:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 7:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 7:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 7:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 7:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 7:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Mallorca: 18 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Top 12 Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in Barcelona

Katalanischer Jugendstil prägt das Stadtbild der spanischen Metropole mit Mittelmeerstrand. Aber auch die Gegenwart ist in Barcelona stark vertreten.

Beliebte Ziele in Autonome Gemeinschaft Madrid

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion