ADAC Logo
Maps
Route planen
ADAC Maps

Route von Florenz nach Mailand

Florenz - Mailand 3 h 43 min · 304 km
Routendetails anzeigen

Fahrtzeit und Streckenlänge

Am schnellsten kann die Verbindung Florenz - Mailand für gewöhnlich über die A1 gefahren werden. Wenn keine verkehrsbedingten Umwege vorzufinden sind, ist sie insgesamt 303 km lang und als Fahrtzeit sind 3 Stunden und 43 Minuten einzukalkulieren. In der ADAC Routenberechnung lassen sich Informationen über Staus und Verkehrsstörungen, welche aktuell auf der Route vom Startpunkt Florenz zum Zielort Mailand Verzögerungen nach sich ziehen können, anzeigen.
Start
Florenz
Interessante Orte auf der Strecke von Florenz aus nach Mailand
Reisende kommen auf dem Verlauf dieser Route an Modena - Parma - Piacenza vorbei.
Ziel
Mailand

Treibstoffkosten für die Verbindung Florenz - Mailand

Reisende sollten für die Route Florenz - Mailand für Elektroautos auf Grundlage angenommener Kosten von 0,39 Euro pro Kilowattstunde und eines Verbrauchs von im Durchschnitt 27,5 Kilowattstunden pro 100 Kilometer Stromkosten in Höhe von 32 Euro einkalkulieren. Ausgehend von einem angenommenen Durchschnittsverbrauch in Höhe von 7,5 Litern pro 100 Kilometer und einem Preis pro Liter von 2 Euro sollten Sie mit Kosten für Sprit von ca. 45 Euro rechnen.

Maut- und Vignettenkosten für die Route von Florenz nach Mailand

Es sollte einkalkuliert werden, dass auf dieser Fahrtstrecke zusätzliche Kosten für Maut zu entrichten sind. Der anfallende Mautpreis hat eine Höhe von ca. 25 Euro in Italien. Eine Alternativroute für die Verbindung von Florenz nach Mailand ohne Maut- oder Vignettenkosten kann im ADAC Routenplaner ausgewählt werden.

Alternative Route und Verkehrsmittel für die Verbindung

Die Berechnung einer alternativen Fahrtstrecke vom Startpunkt Florenz zum Zielort Mailand mit dem Motorrad, Wohnmobil oder Gespann lässt sich direkt in ADAC Maps durchführen. Reisende können für diese Route alternativ auch die A1 wählen.

Häufig gestellte Fragen

Wer von Florenz nach Mailand unterwegs ist und so schnell wie möglich vorankommen will, sollte dazu im Regelfall am besten die Route über die A1 nutzen.