ADAC Logo
Maps
Route planen
ADAC Maps

Route von Wien nach Genf

Wien - Genf 11 h 4 min · 1,024 km
Routendetails anzeigen

Fahrtzeit und Streckenlänge von Wien nach Genf

Im Regelfall kann diese Verbindung schnellstmöglich über die A1, die A 8, die A 96 Richtung Lindau und die A1 zurückgelegt werden. Wenn keine verkehrsbedingten Umwege auf der Route vorliegen, hat sie insgesamt eine Länge von 1023 Kilometern und als Fahrtdauer sollten 11 Stunden und 4 Minuten kalkuliert werden. Die aktuellen Staus und Verkehrsstörungen für die Verbindung Wien - Genf können in der Routenberechnung von ADAC Maps angezeigt werden.
Start
Relevante Orte auf der Route
Diese Fahrtstrecke führt vorbei an Stockerau - Rosenheim - Inning - Landsberg - Memmingen - Rorschach - Frauenfeld - Winterthur - Zürich - Egerkingen - Bern - Lausanne - Genf.
Ziel

Treibstoffkosten für die Route Wien - Genf mit dem PKW

Für die Verbindung vom Startpunkt Wien zum Zielort Genf betragen die anfallenden Kosten für das Aufladen 109 Euro für den Fall, dass Sie mit einem Elektroauto unterwegs sind (angenommener Preis 0,39 €/kWh, durchschnittlicher Verbrauch 27,5 kWh/100km). Ausgehend von einem angenommenen Durchschnittsverbrauch in Höhe von 7,5 l/100 km und einem Preis pro Liter von 2 Euro liegen die Treibstoffkosten bei ca. 153 Euro.

Maut- und Vignettenkosten für die Verbindung von Wien nach Genf mit dem PKW

Es sollte einkalkuliert werden, dass auf der Strecke von Wien nach Genf Vignettenkosten einzuplanen sind. Sie müssen mit einem Vignettenpreis in Höhe von ca. 9 Euro in Österreich sowie von ca. 39 Euro in der Schweiz rechnen. Die Kalkulation einer alternativen Route für die Strecke von Wien nach Genf ohne Kosten für Maut und Vignette lässt sich im ADAC Routenplaner vornehmen.

Alternative Route und Verkehrsmittel für die Verbindung

Über ADAC Maps können Sie eine Alternativverbindung für die Fahrt mit dem Motorrad, Wohnmobil oder Gespann suchen. Die S5 in Richtung Krems/St.Pölten/Tulln, die S33, die A1 Richtung Linz/St.Pölten-Süd, die A8, die A 94, die A 99, die A 96 Richtung Lindau, die B 31 Richtung Sigmarszell/Scheidegg/Friedrichshafen, die A7 und die A1 lassen sich als alternative Fahrtstrecke von Wien nach Genf fahren.

Häufig gestellte Fragen

Diese Fahrtstrecke lässt sich alternativ auch über die S5 in Richtung Krems/St.Pölten/Tulln, die S33, die A1 Richtung Linz/St.Pölten-Süd, die A8, die A 94, die A 99, die A 96 Richtung Lindau, die B 31 Richtung Sigmarszell/Scheidegg/Friedrichshafen, die A7 und die A1 fahren.