Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Belgischer Canal du Centre

Strépy-Bracquegnies
Route planen

Nicht so bekannt wie der französische Canal du Centre, doch auch Unesco-Weltkulturerbe und Zeugnis erstaunlicher Ingenieurleistungen ist der belgische Canal du Centre. Besonders originell sind die vier hintereinander geschalteten Schiffshebewerke am »historischen« Canal du Centre in Strépy-Bracquegnies, Houdeng-Goegnies, Houdeng-Aimeries und Thieu. Ein englischer Ingenieur hat sie konstruiert. Die Ascenseurs No. 1-4 wurden 1884-1918 errichtet und ermöglichten den mit Kohle und Erz beladenen Schiffen, einen Höhenunterschied von insgesamt 68 m zu bewältigen. Heute verläuft parallel zum historischen Kanal auch ein moderner Wasserweg. In Strepy-Thieu steht die moderne Version eines Schiffshebewerkes.

Kontakt

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Angaben des historischen Schiffshebewerkes und des modernen Schiffshebewerkes.

Beliebte Ziele in Wallonie

Belgischer Canal du Centre

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion