Belgien

Route planen
6

In der belgischen Hauptstadt Brüssel schlägt das Herz Europas. Aber in Belgien gibt es auch grandiose Landschaften zu entdecken, die das Herz der Urlauber erfreuen: die von breiten Sandstränden und Dünen gesäumte Nordseeküste, die ausgedehnte Hochmoorlandschaft des Hohen Venns und die waldigen Hügel der Ardennen mit dem Heilbad Spa, dessen Name längst Synonym für Wellness ist. In den stolzen Altstädten von Antwerpen, Brügge, Gent, Lüttich (Liège), Mons und Brüssel wetteifern gotische Belfriede und Kirchtürme um die Lufthoheit. Zu ihren Füßen breiten sich große Plätze aus, auf denen gut gelaunte Menschen Flohmärkte durchstöbern oder bei Bier und belgische Fritten das Leben genießen.

Kunststädte in Belgien

Es sind die Rathäuser mit ihren hohen Glockentürmen, Belfriede genannt, die den Reisenden den Weg zu den zentralen Plätzen und belebten Treffpunkten der Altstädte weisen. Ob Grote Markt oder Grand Place – die prächtigen Fassaden und Giebel ringsum spiegeln den Wohlstand vergangener Zeiten. Einer der schönsten Städtetrips führt ins mittelalterlich charmante Brügge mit seinen verträumten Grachten, dem Beginenhof, den Kirchen und Stiftungshäusern. Antwerpen packt Besucher mit der internationalen Atmosphäre einer Hafenstadt, mit Liebfrauenkathedrale, Rubenshaus, Platin-Moretus-Museum und Diamantenviertel. Nicht weniger weltläufig ist die belgische Hauptstadt Brüssel, die mit Sehenswürdigkeiten wie Manneken Pis, Königspalast, Jugendstilbauten und Europaviertel sowie dem einzigartigen, silberglänzenden Atomium zu den spannendsten Reisezielen des Landes zählt.

Belgiens flämische Nordseeküste

In der Region Flandern finden Urlauber die schönsten Reiseziele zum Baden, Segeln und Surfen. Die sanft zum Meer abfallenden Sandstrände sind besonders kinderfreundlich. Außerdem gibt es viel Platz, um Drachen steigen zu lassen, für Ballspiele, zum Reiten oder Strandsegeln. Viele Hotels, Ferien- und Apartmenthäuser befinden sich direkt an der Strandpromenade oder in unmittelbarer Nähe. Und mit der Küstentram können Urlauber und Ausflügler alle Badeorte und Strände stressfrei erreichen. Königin der Seebäder ist Oostende, auch wenn Knokke-Heist mondäner ist. De Panne begeistert mit ausgedehnten Dünen, Blankenberge mit Salzwiesen besonders Naturliebhaber.

Belgiens Wallonische Region

Belgien verdankt seine Vielfalt als Reiseland auch den Ardennen im Südosten der Wallonie. Die wald- und wasserreiche Mittelgebirgslandschaft mit den Flusstälern von Maas, Sauer oder Oise ist bestens für Aktivurlauber geeignet. Ausgezeichnete Radwege führen durch die Wälder, etwa auf den Spuren Napoleons von Beaumont über Charleroi nach Waterloo, über eine historische Römerstraße, durch die Weinregion Pays de Namur oder zur Abtei d'Orval, wo das berühmte Trappistenbier gebraut wird. Naturfreunde lieben das weite Hochplateau des Hohen Venn im Grenzgebiet zu Deutschland. Wanderwege durchziehen die außergewöhnliche Hochmoorlandschaft, die mit Heide, Moos, Wollgras und Moorbirken zu jeder Jahreszeit fasziniert.

Highlights & Sehenswertes

Aktivitäten Landschaft Bauwerke Museen Ortsbild Touren Gesundheit Veranstaltungen Einkaufen Gastronomie Unterkünfte Camping Tankstellen Ladestationen Service ADAC vor Ort
Belgien entdecken

Wissenswertes

Belgische Schokolade hat wegen ihrer exzellenten Qualität, dem besonders hohen und feingemahlenen Kakaoanteil, weltweit Fans. Die aus weißer und dunkler Schokolade geformten Meeresfrüchten kennt wohl jeder. Doch wenige wissen, dass die Seepferdchen, Schnecken und Muscheln ursprünglich von Guylian in Antwerpen stammen. Seit Jean Neuhaus Jr. 1912 in Brüssel die erste belgische Praline kreierte, versüßen die Chocolatiers mit vielfältigen Leckerbissen aus Schokolade, Nüssen, exotischen Früchten und Gewürzen das Leben. Weitere berühmte Schokoladenmarken sind Godiva und Leonidas.

Beliebte Ziele in Belgien

Reiseführer-Themen

Beliebte Regionen in Belgien

Häufig gestellte Fragen

Staatsoberhaupt ist der jeweilige König der Belgier. Er muss vor der Thronbesteigung einen Eid auf die Verfassung leisten. Sein Amt hat in der parlamentarischen Erbmonarchie nur repräsentativen Charakter. Die politische Macht im Königreich Belgien liegt bei Regierung und Parlament aus Abgeordnetenkammer und Senat.

Top Routen