Museen

Brontë Parsonage Museum

Haworth
Route planen

In der Parsonage, dem Pfarrhaus neben der Diözesankirche, wuchsen die Schirftstellerinnen Anne, Charlotte und Emily als Kinder des verwitweten Pfarrers Patrick Brontë auf. Schon in ihrer Kindheit hatten sie gemeinsam mit ihrem Bruder Branwell regelmäßig eine Zeitung mit fiktiven Abenteuern herausgegeben. Erwachsen geworden schrieben die Schwestern Weltklassiker wie »Agnes Grey« (Anne), »Jane Eyre« (Charlotte) und »Wuthering Heights« (Sturmhöhe, Emily). Alle drei starben in jungen Jahren an Tuberkulose. Heute ist das Pfarrhaus ein Museum mit originalgetreuer Einrichtung, Büchern und Schriftstücken der Schwestern.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

April 1 bis September 30
Geschlossen: 24. bis 27. Dezember und ganzer Januar jeweils nach Neujahr oder dem Neujahrwochenende.
Montag
10:00 AM bis 5:30 PM
Dienstag
10:00 AM bis 5:30 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 5:30 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 5:30 PM
Freitag
10:00 AM bis 5:30 PM
Samstag
10:00 AM bis 5:30 PM
Sonntag
10:00 AM bis 5:30 PM

In der Umgebung

Leider sind im näheren Umkreis keine Vorschläge vorhanden.

Alle anzeigen
Die 13 außergewöhnlichsten Straßen der Welt
Die 11 außergewöhnlichsten Kreisverkehre der Welt

Kreisverkehre erhöhen durch geringe Fahrzeuggeschwindigkeit und weniger Konfliktpunkte die Verkehrssicherheit. Der erste wurde 1899 in Görlitz eröffnet. Hier eine Auswahl der spektakulärsten Kreisel der Welt.

Beliebte Ziele in England

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion