Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

Clonmacnoise

Clonmacnoise
Route planen

Der Legende nach wurde das Kloster Clonmacnoise 545 vom hl. Ciarán gegründet und wuchs zu einer der bedeutendsten Abteien der Insel heran. Seine Blütezeit erlebte es im 7.-12. Jh., als Mönche aus ganz Europa hierher pilgerten. Mehrfach geplündert und zerstört, zuletzt Mitte des 17. Jh. durch Oliver Cromwell, blieb es Ruine. Die Anlage ist typisch für einen irischen Klosterbezirk mit kleinen Kirchen, Wohnhütten, Türmen, Hochkreuzen und Grabsteinen. In der Kathedrale, die 1170 errichtet wurde, gibt es den Whispering Arch, einen Torbogen, von dem aus ein Flüstern bis an die andere Seite der Kirche zu hören ist. Draußen steht eine Replik des King Flann’s Cross, auch Kreuz der Heiligen Schrift. Es stammt aus dem frühen 10. Jh. und zeigt Szenen der Passion Christi. Das Original befindet sich im Visitor Center.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

June 1 bis August 31
Montag 9:00 AM bis 6:30 PM
Dienstag 9:00 AM bis 6:30 PM
Mittwoch 9:00 AM bis 6:30 PM
Donnerstag 9:00 AM bis 6:30 PM
Freitag 9:00 AM bis 6:30 PM
Samstag 9:00 AM bis 6:30 PM
Sonntag 9:00 AM bis 6:30 PM

Beliebte Ziele in Leinster

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion