Bauwerke

Franziskanerkloster Bozen

Bozen
Route planen

Franziskanermönche ließen sich bereits 1221 in Bozen nieder. Ihre Franziskanerkirche an der Franziskanergasse geht auf die 1. Hälfte des 14. Jh. zurück, der lang gestreckte, hohe Chor wurde 1300-48 erbaut, das Langhaus erst 100 Jahre später eingewölbt. Um 1350 entstand das Geviert des sehenswerten Kreuzgangs, dessen Garten von den Mönchen mit viel Liebe gepflegt wird. Leider sehr tief im Langhaus verborgen ist der im Jahr 1500 vollendete Flügelaltar des Hans Klocker, eines Meisters der Brixner Schule, der Michael Pacher nicht viel nachsteht. Der Altar zeigt im Schrein in plastischen Figuren die ›Geburt Christi‹. Perspektivisch geschickt und als Relief gestaltet ist der Zug der Hl. drei Könige im Hintergrund. Das Rankenwerk der ›Wurzel Jesse‹ umrahmt das weihnachtliche Krippenbild. Reliefs an den Flügeln erzählen aus dem Marienleben, die Außenseiten tragen Gemälde vom ›Abschied der Apostel‹ und der ›Stigmatisierung des hl. Franziskus‹.

Kontakt

January 1 bis December 31
Montag
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Dienstag
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 12:00 PM
und 2:30 PM bis 6:00 PM
Sonntag
3:00 PM bis 6:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Die schönsten Urlaubsziele der Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Trentino-Südtirol

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Franziskanerkloster Bozen

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion