Museen

Museo Archeologico Nazionale

Adria
Route planen

Das Archäologische Museum von Adria entstand im Jahre 1904 als Stadtmuseum. Grundlage war die Sammlung der Familie Bocchi, die schon um 1700 begann, Fundstücke zu sammeln. Heute erzählen die Exponate die Geschichte nicht nur der Stadt Adria, sondern des gesamten Meerbeckens, angefangen von der Entstehung des Hafens im 6. Jh. v. Chr. über die Besiedelung durch die Etrusker und Kelten, die römische Epoche bis in die Zeit des frühen Mittelalters.
Zu besichtigen sind auch einige Grabstätten, darunter das Biga-Grab, in dem die Überreste eines zweirädrigen Streitwagens, einer Biga, und drei Pferdeskelette ruhen.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Montag
8:30 AM bis 7:30 PM
Dienstag
8:30 AM bis 7:30 PM
Freitag
8:30 AM bis 7:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen
Italienische Adria: Tipps für den Badeurlaub

Lange Badestrände, schwimmende Museen, bunt-fröhliche Märkte und rosafarbene Flamingos: Beim Bade- und Campingurlaub an der italienischen Adriaküste wird es nie langweilig.

Beliebte Ziele in Venetien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Museo Archeologico Nazionale

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion