Zum alten ADAC Maps

Bardolino

Bardolino
Route planen

Auf der Piazza Matteotti, die sich vom Hafen in die Altstadt von Bardolino erstreckt, drängen sich Geschäfte, Cafés und Trattorien. Ein kurzer Spaziergang führt zur Enoteca El Logo, die die örtlichen Weine kredenzt. Am Rande der Altstadt erhebt sich die Kirche San Severo mit romanischen Fresken über einer langobardischen Krypta aus dem 8. Jh. Die Uferpromenade führt im Norden bis Garda, im Süden bis Peschiera.
Das Museo dell'Olio d'Oliva im Ortsteil Cisano dokumentiert die lange Geschichte der Ölgewinnung von der historischen Hebelpresse bis zur modernen Zentrifuge. Ein Verkaufsladen ist angeschlossen.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Weinmuseum Bardolino
Die Kellerei Zeni, oberhalb von Bardolino gelegen, hat ein Weinmuseum eingerichtet. Dort kann man altertümliche Anlagen zum Abfüllen und Verkorken der Flaschen sowie Keltergeräte aus dem 13. und 14. Jh. besichtigen. Danach wird man zur Degustationsabteilung und anschließend ins Weinlager geführt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Chiesa San Severo Bardolino
Etwas abseits vom Trubel in Bardolinos Zentrum verbirgt sich die Kirche San Severo. Ein hoher vierkantiger Turm zeigt das Ziel an, wenn man von der Ortmitte durch einen kleinen Park Richtung Gardesana geht. Auf den ersten Blick ein klassisches, in seiner Einfachheit ergreifendes Beispiel romanischer Kunst mit einer Besonderheit: Sie steht auf einer langobardischen Krypta aus dem 8. Jh. Die Fresken im Inneren der Kirche sind zwar verblichen, aber dennoch ein sehenswertes Beispiel romanischer Malerei, die auf bewegte Weise vom Leben Christi erzählt.
Tipp der ADAC Redaktion
Shopping Museo dell'Olio d'Oliva Cisano
Der Olivenölproduzent Oleificio Cisano hat auf seinem Firmensitz direkt an der Gardesana das Museo dellOlio dOliva eingerichtet, das die lange Geschichte der Ölgewinnung dokumentiert. Von der historischen Hebelpresse bis zur modernen Zentrifuge, die das Öl von Pflanzenwasser scheidet, ist alles geboten. Ein Verkaufsladen ist an das Museum angeschlossen, der neben Öl und Kosmetik aus eigener Produktion auch andere Spezialitäten wie eingelegte Pilze, Honig und diverse Likörsorten anbietet.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Castello Scaligero Torri del Benaco
Am südlichen Ende von Torri del Benaco bestimmen die drei kantigen Wehrtürme der Scaligerburg die Silhouette der Stadt. Die Reste der stolzen Burg sind ihr Wahrzeichen. Es beherbergt das sehenswerte Museo del Castello Scaligero, das dem Alltag und der Arbeit der früheren Seebewohner gewidmet ist: Dazu gehören die Fischerei, der Olivenanbau sowie auch die prähistorischen Felszeichnungen am nahen Monte Luppia. Dorthin werden regelmäßig Führungen organisiert. Im 10. Jh. war die Burg Sitz des italienischen Königs Berengar I. Im 14. Jh. ließ Antonio della Scala das Kastell in der heutigen Form umbauen. Besonders stimmungsvoll ist ein Besuch in der an die Außenmauer grenzenden Limonaia, dem Zitronengarten mit seinen hohen alten Bäumen.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Punta di San Vigilio Garda
Den »schönsten Ort der Welt« nannte der Jurist und Humanist Agostino di Brenzone die baumbestandene Landzunge Punta di San Vigilio. 1540 ließ er sich hier vom ­venezianischen Festungsbaumeister Sanmicheli eine Villa bauen. Eine Zypressen­allee führt von den Parkplätzen an der Gardesana zur Villa Brenzone (Privat­besitz) und zur Locanda San Vigilio, einem feinen Hotel mit Restaurant. Die Liste der Prominenz aus Adel und Politik, die hier schon zu Gast war, ist lang: u.a. Napoleon, Wins­ton Churchill, Prince Charles, Richard von Weizsäcker. Der ­kleine Hafen bietet malerische Ausblicke.  Im Sommer verspricht der Parco San Vigilio mit Pool und Zugang zum See eine willkommene Abkühlung.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Movieland Park Lazise
Der riesige Park besteht aus dem Movieland und dem Aquapark. Der Aquapark bietet verschiedene Rutschen, Wellenbad, Lagunen und Pools. Das Movieland zeigt Stuntshows und Zaubervorführungen, lockt ins Horrorhaus und hinter Filmkulissen, in Jet-Boote und zur Wildwasserbahn.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Gardaland Peschiera
Italiens größter Vergnügungspark bietet Themendörfer, Fahrattraktionen und Shows. Die Fuga da Atlantide stellt den Untergang von Atlantis dar, jenem Inselreich aus grauer Vorzeit, das vom Meer verschluckt wurde. Zur Kulisse gehören Felsengebirge, Ruinen, Säulen, Bogengänge, Meeresgrotten und ein 11 m großer zorniger Neptun. Das große Sea Life Aqua­rium liegt gleich nebenan.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Parco Natura Viva Lazise
In der Hügellandschaft bei Pastrengo bietet der Parco Natura Viva einen Lebensraum für 1500 Tiere, darunter Tiger, Löwen und Nashörner. Der Parco Faunistico kann zu Fuß besichtigt werden, und es gibt einen Safaripark, der mit dem eigenen Auto inmitten frei laufender Tiere erkundet werden kann.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Pieve di San Giorgio di Valpolicella San Giorgio
Zentrum des Anbaugebietes Valpolicella Classico ist das Dorf San Giorgio, etwa 20 km nordwestlich von Verona. Die Pfarrkirche aus hellem Bruchstein stammt aus dem 11. Jh. Innen überwiegt rosafarbener Marmor, der aus den umliegenden Hügeln gebrochen wurde. Beachtenswert sind die Wandmalereien aus dem 12. Jh. und der steinerne Altarbaldachin mit frühchristlichen Symbolen aus der Langobardenzeit. Vom Dorfplatz aus, ein wenig rechts von der Kirche, kann man den Ausblick auf die Marmorbrüche, die Weinberge, den Gardasee und die gesamte Poebene genießen - kein Wunder, dass dies ein Malern und Zeichnern bevorzugter Ort ist.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bardolino Bardolino
Auf der Piazza Matteotti, die sich vom Hafen in die Altstadt von Bardolino erstreckt, drängen sich Geschäfte, Cafés und Trattorien. Ein kurzer Spaziergang führt zur Enoteca El Logo, die die örtlichen Weine kredenzt. Am Rande der Altstadt erhebt sich die Kirche San Severo mit romanischen Fresken über einer langobardischen Krypta aus dem 8. Jh. Die Uferpromenade führt im Norden bis Garda, im Süden bis Peschiera. Das Museo dellOlio dOliva im Ortsteil Cisano dokumentiert die lange Geschichte der Ölgewinnung von der historischen Hebelpresse bis zur modernen Zentrifuge. Ein Verkaufsladen ist angeschlossen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Garda Garda
Der Sage nach tragen See und Ort den Namen der Fee Engardina. Sagenhaft schön ist die Aussicht von der Terrasse an der Gardesana unweit von San Vigilio. Man blickt auf den Ort Garda, gebettet ins Grün der Eichen, Zedern, Zypressen, Pinien. Der Tafelberg mit der Rocca di Garda am Ende der Bucht wirkt dunkel und archaisch. Stimmungsvoll sind die teils überbauten Gassen der Altstadt. Von venezianischer Herrschaft zeugt der gotische Palazzo Capitano am Hafen. Schöne Kiesstrände säumen das Ufer, für kältere Zeiten gibt es das Hallenbad Gardacqua.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Lazise Lazise
Wo der Gardasee sich wie ein Meer auszudehnen scheint, liegt Lazise. Über die Stadt wacht die Scaliger-Burg mit ihren sechs Türmen. Das Stadtbild prägen die wehrhafte Stadtmauer mit Zinnen und Türmen, die schöne Altstadt mit ihren Kirchen und gepflasterten Gassen, die breite Uferpromenade mit vielen Cafés und Restaurants und der malerische Hafen. Beim Hafen liegt die Dogana Veneta (14. Jh.) mit zwei großen Arkaden und Zinnenkranz. Einst Werft, dann venezianische Zollstation, wird sie heute für Kulturveranstaltungen und Hochzeiten genutzt.
Tipp der ADAC Redaktion
Gastronomie Strada del Vino Bardolino Bardolino
Im grünen, sanften Hügelland mit Oliven-, Obst- und Weinanbau kann man ihn gedeihen sehen und in den zahlreichen Weinkellereien und Verkaufsstellen auch verkosten - den süffigen, roten (und rosé) Bardolino. Inzwischen haben sich zahlreiche Produzenten der Sorte Bardolino zusammengeschlossen und vermarkten sich unter dem Namen Strada del Vino Bardolino, die sich über 80 km erstreckt. Alle diese Kellereien bieten Verkostungen und Direktverkauf an. Die Kellerei Zeni oberhalb von Bardolino hat ein Weinmuseum eingerichtet (freier Eintritt).
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Monte Luppia Garda
Die Felsgravierungen des Monte Luppia sind gut von San Vigilio aus zu erreichen. Ca. 2,5 Std. braucht man für den Hin- und Rückweg. Auch wenn der Weg hinauf zu den teilweise jahretausendealten Darstellungen von Kriegern, Jagdtieren und Schiffen und zu einem grandiosen Seepanorama rot-weiß markiert ist und keine größeren Anforderungen stellt, sollte man mit einer guten Wanderkarte ausgerüstet sein.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Torri del Benaco Torri del Benaco
Mauerreste einer Langobarden­festung rahmen die Altstadt mit ­ihrem tief eingeschnittenen Hafenbecken. Das südliche Hafenende markieren die drei kantigen Wehrtürme der Burg. Als Museo del Castello Scaligero zeigt sie heute Ausstellungen zu prähistorischen Fels­malereien sowie zur Geschichte des Olivenanbaus und der Fischerei. Auch die alte Limonaia, das Zitronengewächshaus, im Windschatten der Burg gehört zum Museum. Den Strand von Torri del Benaco zieren Pinien und Palmen.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Lazise Lazise
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Garda Garda
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Bardolino Bardolino
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Torri del Benaco Torri del Benaco
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Gardacqua Garda
Eine große Glaskuppel überspannt den exklusiven Bade- und Wellnesstempel Gardacqua. Dank der großzügig angelegten Fitness-, Beauty- und Wellnessbereiche kann man sich auch an kühleren Tagen im Wasser vergnügen. 6000 qm umfasst die Anlage, über 1250 qm Fläche nehmen die Pools ein. Selbstverständlich verfügt das Gardacqua auch über ein Restaurant. Ein riesiger Park umschließt die gesamte Anlage.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Östlicher Gardasee  
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Santi Pietro e Paolo Torri del Benaco
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mattarana  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ospedaletto  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Palù dei Mori  
Bardolino entdecken

Beliebte Ziele in Venetien