Zum alten ADAC Maps
Museen & Ausstellungen

Nuraghenfestung Su Nuraxi

Barumini
Route planen

Die Nuraghenfestung Su Nuraxi gilt mit geschätzten 150 Hütten, die sich um eine mächtige Wehranlage gruppieren, als eine der größten frühgeschichtlichen Siedlungen Sardiniens. Gewachsen ist die Anlage von 1200 bis ca. 600 v. Chr., 1997 wurde sie zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
Den 15 m hohen zentralen Nuraghen umgeben die Reste einer Mauer mit je einem Wehrturm in jeder Himmelsrichtung. Der größte Teil des aus Rundhütten bestehenden Dorfes lag ungeschützt außerhalb einer zweiten Ringmauer. Von oben gleicht die Struktur der Anlage dem Muster einer urzeitlichen Versteinerung. Die düsteren, ohne Mörtel aus dunklen Granitblöcken gebauten Gewölbe und Gänge sind nur mit Führung zu besichtigen.
Im Ort Barumini selbst grub man im Keller des Renaissance-Palazzo Zapata eine Nuraghenruine aus.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

Tgl. 9 Uhr bis Sonnenuntergang (Dezember bis Februar bis 16 Uhr, März und November bis 16.30 Uhr, April bis 18 Uhr. Mai bis 19 Uhr, Juni bis August bis 19.30 Uhr, September bis 18.30 Uhr, Oktober bis 17.30 Uhr.
Eintritt nur mit Führung. Diese finden halbstündlich statt (mit Ausnahme um 13.30 Uhr).

Beliebte Ziele in Sardinien

Nuraghenfestung Su Nuraxi

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion