Zum alten ADAC Maps
Architektur & Denkmal

One World Trade Center

New York
Route planen

Das One World Trade Center überragt alle anderen Wolkenkratzer von New York. Es wurde 2004 bis 2014 erbaut, neben der Stelle, wo am 11. September 2001 das damalige World Trade Center zerstört worden war. Architekt David Childs schuf das Gebäude, das ursprünglich Freedom Tower heißen sollte, auf der Grundlage eines Entwurfs von Daniel Libeskind. Von einer kubischen Basis erhebt sich der Turm mit abgeschrägten Kanten. Die Höhe des Wolkenkratzers von 1776 Fuß (541,32 m) bezieht sich auf die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1776. Während die benachbarte 9/11-Gedenkstätte in den Boden gegraben wurde, ragt der One WTC lichterfüllt und reflektierend auf und weist so symbolisch in die Zukunft. Nachts wird die Turmspitze von einem großen Lichtstrahl erhellt.
Auf den drei obersten Etagen bietet das One World Observatory unvergleichliche 360°-Panoramablicke. Schon die Fahrt mit dem Aufzug ist ein Erlebnis, denn auf dem Weg sieht man die ganze Stadtentwicklung an sich vorbeiziehen. Oben erwarten den Besucher, abgesehen vom Blick auf den Wald von Wolkenkratzern, weitere spannende Multimedia-Projektionen und interaktive Exponate. Auf der 101. Etage laden das Restaurant One Dine und die Bar One Mix zum Verweilen ein.

Kontakt

Fulton Street 1
10007 New York, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Website
http://onewtc.com

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Montag 9:00 AM bis 9:00 PM
Dienstag 9:00 AM bis 9:00 PM
Mittwoch 9:00 AM bis 9:00 PM
Donnerstag 9:00 AM bis 9:00 PM
Freitag 9:00 AM bis 9:00 PM
Samstag 9:00 AM bis 9:00 PM
Sonntag 9:00 AM bis 9:00 PM

Beliebte Ziele in New York

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion