Veranstaltungen

steirischer herbst

Graz
Route planen

Immer wieder in seiner Geschichte hat sich der ›steirische herbst‹, das Festival neuer Kunst, auch neu erfunden. Er ist eine Insititution, die sich von Jahr zu Jahr die Frage nach den Notwendigkeiten neuer Kunst stellt. Der Steirische Herbst ist als Festival in mancher Hinsicht besonders: Durch seine Vielstimmigkeit, durch die forcierte Kommunikation zwischen den verschiedenen künstlerischen Disziplinen, durch die Verschränkung von ästhetischen Positionen mit theoretischem Diskurs.
Aufgeschreckt hat das Festival ganz Österreich erstmals Mitte der 60er Jahre, als aus der bäuerlichen, grünen Steiermark plötzlich ganz neue Töne drangen: Aufmüpfige Texte erschienen da, von jungen Literaten wie Barbara Frischmuth, Ernst Jandl, Gerhard Roth oder Peter Handke, die sich in Graz um Alfred Kolleritsch und seine neue Literaturzeitschrift »manuskripte« scharten. 1968 ging dann erstmals der ›steirische herbst‹ über die Bühne, der seither als Festival der Avantgarde aller Künste von Graz aus die Welt zu Diskussionen animiert.

Termine 2023: 21. September - 15. Oktober

Kontakt

September 30 bis October 15
Montag
12:00 AM bis 11:59 PM
Dienstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Mittwoch
12:00 AM bis 11:59 PM
Donnerstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Freitag
12:00 AM bis 11:59 PM
Samstag
12:00 AM bis 11:59 PM
Sonntag
12:00 AM bis 11:59 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Die schönsten Höhlen in Österreich

Beliebte Ziele in Steiermark

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion