Museen

Tal der Nuraghen

Torralba Sassari
Route planen

Zahlreiche vorgeschichtliche Bauten machen das Tal der Nuraghen zu einem spannenden Ausflugsziel. Beeindruckend ist vor allem die gewaltige Nuraghenfestung Santu Antine. Ihr Hauptturm, der von einem Kranz kleinerer Türme umgeben ist, ragt 17 m hoch aus einer Senke südlich der Ortschaft Torralba auf. Die Entstehung der Festung wird ins 15.–9. Jh. v. Chr. datiert. Noch viel älter sind die Höhlengräber von Sant'Andrea Priu. Die Grabstätten der Nekropole wurden im Verlauf des 5.–3. Jahrtausends v. Chr. in die Felswände geschlagen. Sie sind fein gemeißelt und mit Scheinbalken verziert, ganz so, als sollten sie als Behausungen dienen. Die größte Höhle wurde in frühchristlicher Zeit als Kirche genutzt, aus dieser Zeit stammen auch die farbigen Fresken.

Exponate aus dem Valle dei Nuraghi präsentiert das Museo della Valle di Nuraghi in Torralba.

Kontakt

Piazza Pola Monsignore 5
07048 Torralba Sassari, Italien

Telefon

+39 079 847298

E-Mail

sardegnaturismo@regione.sardegna.it
January 1 bis December 31
Montag
6:30 AM bis 11:30 PM
Dienstag
6:30 AM bis 11:30 PM
Mittwoch
6:30 AM bis 11:30 PM
Donnerstag
6:30 AM bis 11:30 PM
Freitag
6:30 AM bis 11:30 PM
Samstag
6:30 AM bis 11:30 PM
Sonntag
6:30 AM bis 11:30 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Beliebte Ziele in Sardinien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion