ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Van Gogh Museum

Amsterdam
Route planen

Die bedeutendste Van Gogh Sammlung der Welt umfasst 200 Gemälde, 500 Zeichnungen und 850 Briefe von Vincent van Gogh (1853–90). Ein Großteil der Briefe stammt aus dem Schriftwechsel mit seinem jüngeren Bruder Theo, der ihn finanziell unterstützte. Vincent fühlte sich erst spät zum Künstler berufen, die 845 Gemälde seines Œuvres entstanden in den letzten zehn Jahren seines Lebens, die meisten davon in Frankreich. Ein Jahr nach Vincent starb auch Theo. Es war dessen Witwe Johanna van Gogh-Bonger, die den Nachlass Vincents in die Niederlande brachte. Bis heute ist die Stiftung der Familie Van Gogh Hüterin seines Vermächtnisses. Vincents Werke wurden zunächst im Stedelijk Museum gezeigt, ein eigenes Museum bekam die Sammlung erst 1973. Der strenge Bau aus Granit und Glas nach Plänen von Gerrit Rietveld erhielt 1999 einen halb ovalen Anbau von Kisho Kurokawa. Dessen Büro entwarf auch das verglaste Foyergebäude von 2015, das das Oval vollendet. Die Kollektion macht es möglich, alle Schaffensphasen Vincent van Goghs nachzuvollziehen: Von den in erdigen Farben gemalten Bildern der Frühzeit, wie ›Kartoffelesser‹ von 1885, über das bilderbuchhafte ›Schlafzimmer in Arles‹ von 1888 und die flammend gelben ›Sonnenblumen‹ des Folgejahres bis zu den letzten in Auvers-sur-Oise entstandenen Werken, darunter ›Weizenfeld mit Krähen‹ von 1890, über dessen aufgewühlter Landschaft Todesahnung zu liegen scheint. 

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Montag 9:00 AM bis 6:00 PM
Dienstag 9:00 AM bis 6:00 PM
Mittwoch 9:00 AM bis 6:00 PM
Donnerstag 9:00 AM bis 6:00 PM
Freitag 9:00 AM bis 6:00 PM
Samstag 9:00 AM bis 6:00 PM
Sonntag 9:00 AM bis 6:00 PM
Feiertag 9:00 AM bis 6:00 PM

Beliebte Ziele in Nordholland

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion