ADAC Logo
Maps
Route planen
Architektur & Denkmal

Catedral de la Almudena

Madrid
Route planen

Erst 1993, nach über 100-jähriger Bauzeit, wurde die Kathedrale vollendet, geweiht und der Madrider Schutzheiligen Virgen de la Almudena gewidmet. Die Mauern des neogotischen Gotteshauses erstrahlen noch weiß und es duftet noch kaum nach Weihrauch. Flachbildschirme und Soundanlagen übertragen die Messen in jeden Winkel, leuchtend bunte Kirchenfenster mit z. T. abstrakten Motiven werfen farbenfrohe Schatten. Auch einige Decken- und Kuppelmalereien erinnern mehr an Pop-Art als an religiöse Kunst.
Wer das Kathedral-Museum besucht, kann von dort die über 70 m hohe Kuppel besteigen und den Blick auf den benachbarten Königspalast genießen.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

Mo-So 09.00-20.30 Uhr, Juli, August bis 21 Uhr.
Keine Besichtigungen während der Messen:
Mo-Sa 12, 18, 19 Uhr.
So, Fei 10.30, 12.00, 13.30, 18.00, 19.00 Uhr

Beliebte Ziele in Autonome Gemeinschaft Madrid

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion