Bauwerke

Duomo di Modena

Modena
Route planen

Neben der Piazza Grande vor den Arkaden des Palazzo Comunale und dem 88 m hohen Glockenturm Ghirlandia gehört auch auch der beeindruckende romanische Bau des Doms zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dessen Hauptportal auf der Westseite bewachen zwei Löwen, die eine vorspringende Säulenhalle tragen. In die vier Friese meißelte der Steinmetz Wiligelmus im 12. Jh. Szenen aus der Genesis. Prunkstücke im schlichten Inneren sind die Kanzel mit einer Darstellung der vier Evangelisten sowie der steinerne Pontile (Lettner) mit farbig gefassten Szenen aus dem Leben Christi.
Weitere Skulpturen, die einst den Dombau schmückten, sind im benachbarten Dom-Museum zu bewundern.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31
Während des Gottesdienstes ist die Besichtigung nicht erwünscht. Museen: Di-So 9.30-12.30 und 15.30-18.30 Uhr. April bis September bis 19 Uhr.
Montag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Dienstag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Mittwoch
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Donnerstag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Freitag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Samstag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM
Sonntag
7:00 AM bis 12:30 PM
und 3:30 PM bis 7:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Elf außergewöhnliche Bahnhöfe in aller Welt
Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Hier entdecken Sie welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für Ihren Städtetrip.

Beliebte Ziele in Emilia-Romagna

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion