Bauwerke

Johanneskathedrale

Warszawa
Route planen

Die Katedra św. Jana wurde Ende des 14. Jh. aus Backstein errichtet. Hinter der gotischen Fassade mit Treppengiebel birgt die Kirche das als wundertätig verehrte Baryczka-Kruzifix aus dem 16. Jh. Bemerkenswert sind ferner die Grabmäler des ersten Staatspräsidenten Polens, Gabriel Narutowicz (1865–1922), und des Nobelpreisträgers Henryk Sienkiewicz (1867-1916), Autor des Romans ›Quo vadis‹.

Kontakt

January 1 bis December 31
Krypta: Mo-Sa 10-13 Uhr und 15-18 Uhr. So 15-17 Uhr.
Montag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 6:00 PM
Dienstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 6:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 6:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 6:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 3:00 PM bis 6:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 1:00 PM
und 2:00 PM bis 6:00 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen

Beliebte Ziele in Masowien

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion