Bauwerke

Sankt-Hermes-Krypta

Ronse
Route planen

Die romanisch-gotische Krypta unter der Sint-Hermeskerk ist ein archaisches Gewölbe, von 32 Säulen getragen. 1080 wurden die ersten Partien errichtet, spätere fügten sich harmonisch ein. Hier ruhen die Gebeine des Kirchenpatrons. In der Krypta befinden sich auch zwei Badestübchen mit angeschlossener Kapelle. Denn im Mittelalter war St. Hermes das Ziel einer Wallfahrt für Geisteskranke, die sich hier einer neun Tage dauernden Prozedur mit täglichen Bädern und anschließender Teilnahme an einer Messe unterziehen mussten.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

March 1 bis September 30
Eintritt bis 30 Minuten vor Schließung.
Dienstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
10:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
10:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
10:00 AM bis 5:00 PM
Feiertag
10:00 AM bis 5:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
Kuriose Grenzen: Exklaven, Absurditäten, Hintergründe

Beliebte Ziele in Flandern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Sankt-Hermes-Krypta

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion