Touren

Schiefe Ebene

Marktschorgast
Route planen

Gleich hinter Neuenmarkt beginnt die berühmte Eisenbahnteilstrecke »Schiefe Ebene«, eine technische Meisterleistung aus der Frühzeit der Eisenbahn (1848). Sie überwindet den berüchtigten Fichtelgebirgsanstieg (25% Steigung) auf der Strecke bis zur Bergstation Marktschorgast. Das besondere daran: Zum ersten Mal in ganz Europa wurde hier eine Bergstrecke ohne die Zuhilfenahme von Zahnrädern bewältigt - stattdessen warteten hier einst zahlreiche Schiebe- und Zugmaschinen auf ihren Einsatz. Im Bahnhof Marktschorgast befindet sich in der Wartehalle eine kleine Ausstellung zum Bau und zur Streckenführung der »Schiefen Ebene«.
Der 8 km lange Lehrpfad »Schiefe Ebene« entlang dieser Eisenbahntrasse führt zu den markantesten Bauwerken der Steilstrecke. Der Wanderweg ist frei zugänglich, aber schlecht gekennzeichnet. Er sollte nur mit festem Schuhwerk begangen werden, Zeitbedarf: 2,5 Std. bis zum Bahnhof Neuenmarkt.

Kontakt

Bahnhofstr. 29
95509 Marktschorgast, Deutschland
May 1 bis October 31
Montag
9:00 AM bis 5:00 PM
Dienstag
9:00 AM bis 5:00 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 5:00 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 5:00 PM
Freitag
9:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
9:00 AM bis 5:00 PM
Sonntag
9:00 AM bis 5:00 PM

In der Umgebung

Alle anzeigen
EM 2024 in München
Deutschlands schönste Seen

Sommer, Sonne, Wasser, Strand: Wer nach Erfrischung und Spaß sucht, kommt auch in Deutschland voll auf seine Kosten. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion