Zum alten ADAC Maps

Tromsø

Tromsø
Route planen

›Pforte zum Eismeer‹ wurde Tromsø einst genannt, denn hier starteten viele Expeditionen in die Arktis. Der Hauptteil der Stadt liegt auf der Insel Tromsøya, die über eine elegante Brücke mit dem Festland verbunden ist. Am Fuße der Tromsøbrua erhebt sich der schneeweiße moderne Bau der Tromsdalen Kirke, die wegen ihrer Architektur mit gezacktem, bis zum Boden reichenden Dach auch Eismeerkathedrale genannt wird. Das 1965 nach Plänen von Jan Inge Hovik entstandene Wahrzeichen der Stadt symbolisiert die Wesensmerkmale der Region: Eis, Nordlicht und Polarnacht. Blickfang im Inneren ist das 23 m hohe Glasmosaik ›Die Wiederkehr Christi‹ von Victor Sparre, eines der größten Glasfenster Europas.
Neben der Altststadt, dem Erlebniszentrum Polario und dem Tromsø-Museum zieht es Pflanzenliebhaber in den Botanischen Garten.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Polaria Tromsø
Die Attraktionen des Informations- und Erlebniszentrums Polaria sind Ausstellungen, ein Panoramafilm über Spitzbergen und ein Aquarium mit Fischen und Seehunden. Außerdem kann man hier arktische Speisen kosten und in einer simulierten Polarnacht wandern.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Botanisk hage Tromsø
Pflanzenliebhaber schätzen den Botanisk hage, den arktisch-botanischen Garten. Dieser nördlichste botanische Garten der Welt versammelt Steinbrechgewächse, Purpur-Enziane und Primeln aus der Arktis und aus alpinen Zonen vom Himalaya bis Südamerika.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Tromsdalen Kirke Tromsdalen
Am Fuße der Tromsøbrua erhebt sich der schneeweiße moderne Bau der Tromsdalen Kirke, die wegen ihrer Architektur mit gezacktem, bis zum Boden reichenden Dach auch Eismeerkathedrale genannt wird. Das 1965 nach Plänen von Jan Inge Hovik entstandene Wahrzeichen der Stadt symbolisiert die Wesensmerkmale der Region: Eis, Nordlicht und Polarnacht. Blickfang im Inneren ist das 23 m hohe Glasmosaik ›Die Wiederkehr Christi‹ von Victor Sparre, eines der größten Glasfenster Europas.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Nordnorsk Kunstmuseum Tromsø
Eintauchen in die Welt der Schönen Künste kann man im Nordnorwegischen Kunstmuseum, das ganz in der Nähe des Hurtigrutenanlegers liegt. Bildende Kunst und Kunsthandwerk aus Norwegen von der ersten Hälfte des 19. Jh. bis zur Gegenwart werden hier ausgestellt: Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Fotografien, Videos, Textilien und kunsthandwerkliche Objekte.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Eismeer-Kathedrale Tromsdalen
Direkt am Beginn der Brücke auf dem Festland steht die dreieckige, schneeweiße, futuristisch anmutende Eismeer-Kathedrale. Sie hat ein spitzwinkeliges, gezacktes Dach, das sich bis zum Boden erstreckt. Der 1965 entstandene Bau symbolisiert Polarnacht, Mitternachtssonne und Nordlicht gleichermaßen. Das 23 m hohe Glasmosaik im Innern, Die Wiederkehr Christi, ist mit 140 qm Fläche eines der größten Glasfenster Europas
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Norges Arktiske Universitetsmuseum Tromsø
Das Norges Arktiske Universitetsmuseum informiert über die nordische Fauna und Flora und die Lebensweise der Samen. Das Polarmuseet widmet sich den norwegischen Polarexpeditionen von Fridtjof Nansen und Roald Amundsen, dem Überwintern und der Jagd in der Arktis.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Tromsø Tromsø
›Pforte zum Eismeer‹ wurde Tromsø einst genannt, denn hier starteten viele Expeditionen in die Arktis. Der Hauptteil der Stadt liegt auf der Insel Tromsøya, die über eine elegante Brücke mit dem Festland verbunden ist. Am Fuße der Tromsøbrua erhebt sich der schneeweiße moderne Bau der Tromsdalen Kirke, die wegen ihrer Architektur mit gezacktem, bis zum Boden reichenden Dach auch Eismeerkathedrale genannt wird. Das 1965 nach Plänen von Jan Inge Hovik entstandene Wahrzeichen der Stadt symbolisiert die Wesensmerkmale der Region: Eis, Nordlicht und Polarnacht. Blickfang im Inneren ist das 23 m hohe Glasmosaik ›Die Wiederkehr Christi‹ von Victor Sparre, eines der größten Glasfenster Europas. Neben der Altststadt, dem Erlebniszentrum Polario und dem Tromsø-Museum zieht es Pflanzenliebhaber in den Botanischen Garten.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Altstadt Tromsø
Einen reizvollen Kontrast zur modernen Tromsdalen Kirke bilden in der Sjøgate und Skippergate die historischen Holzhäuser aus dem 19. Jh., als Tromsøs Bewohner von der Robben- und Eisbärenjagd lebten. Am Hafen bietet das in Form von Eisschollen gestaltete arktische Erlebniszentrum Polaria ein Panoramakino, Aquarien und Ausstellungen. Daneben liegt die MS Polstjerna (Die Polarstern), ein Robbenfangschiff von 1949 mit der Ausstellung Snowhow.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Tromsø Tromsø
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Breivika  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Guleng  
Tromsø entdecken

Beliebte Ziele in Troms