Bauwerke

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt

Ingolstadt
Route planen

Ingolstadt ist als einstige Landesfestung der Bayerischen Armee und Garnisonsstadt der ideale Standort für das Bayerische Armeemuseum. Seine Hauptsammlung in der Dauerausstellung im 1418 von Ludwig dem Gebarteten errichteten Neuen Schloss ist wegen Neukonzeption nur teilweise geöffnet. Die neue Ausstellung mit Ritterrüstungen, Uniformen, Waffen, Fahnen und Beutestücken aus den Türkenkriegen thematisiert Glanz und Alltag, Krieg und Frieden, Gewalt und Leid in der bayerischen Geschichte.
Im nahegelegenen Festungsturm Triva zeigt das Bayerisches Polizeimuseum eine zeitgeschichtliche Schau von der Revolution 1918/19 bis in die 1980er-Jahre.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31

Letzter Einlass jeweils 16:45 Uhr.

Geschlossen:
Neujahr (1. Januar), Faschingsdienstag, Karfreitag, Allerheiligen (1. November), 24., 25. und 31. Dezember

Bitte beachten Sie, dass an folgenden Tage der Schlosshof geschlossen bleibt:
Neujahr, Karfreitag, Allerheiligen, 24., 25. und 31. Dezember

Hundehalter
Die Schlossverwaltung weist darauf hin, dass das Mitbringen von Hunden auf das Schlossgelände nicht gestattet ist!

Dienstag
9:00 AM bis 5:30 PM
Mittwoch
9:00 AM bis 5:30 PM
Donnerstag
9:00 AM bis 5:30 PM
Freitag
9:00 AM bis 5:00 PM
Samstag
10:00 AM bis 5:30 PM
Sonntag
10:00 AM bis 5:30 PM

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
Deutschlands schönste Seen
16 besonders schöne Orte in Deutschland

Um die Schönheit der Natur zu erleben und spektakuläre Bauwerke zu entdecken, muss man nicht unbedingt ins Ausland reisen. 

Beliebte Ziele in Bayern

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.

Bayerisches Armeemuseum Ingolstadt

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion