Bauwerke

Burg Trifels

Annweiler am Trifels
Route planen

Oberhalb von Annweiler ragt in 494 m Höhe, auf dem höchsten der drei Gipfel des Sonnenbergs, die Burg Trifels auf, die unter Kaiser Friedrich I. Barbarossa und anderen Stauferkaisern Reichsburg war. Hier wurden im 12./13. Jh. zeitweise die Reichsinsignien (Krone, Zepter, Reichsapfel) aufbewahrt. 1602 zerstörte ein verheerendes Feuer große Teile der Burg, die daraufhin verfiel. Erst 1938 begann der – allerdings recht freie – Wiederaufbau der Anlage, der sich bis in die 1970er-Jahre zog. Eine Ausstellung informiert über den Bau der Burg und seine Bauherren. Auf den beiden anderen Gipfeln des felsigen Dreigestirns stehen die Ruinen Anebos und Scharfenberg.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31

01. Februar – 14. März
Samstag, Sonntag und Feiertage 10 - 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

15. März – 31. Oktober
Dienstag - Sonntag und Feiertage 10 - 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

November
Samstag, Sonntag und Feiertage 10 - 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Dezember und Januar geschlossen

Eintrittskarten erhalten Sie vor Ort oder im Online-Shop  Online-Ticket

Bitte berücksichtigen Sie frühzeitig bei Ihrer Anreise auch den Fußweg zur Burg.

Weitere Informationen unter https://www.burgenlandschaft-pfalz.de/de/reichsburg-trifels/.

Der Parkplatz Schloßäcker unterhalb der Burg ist gebührenpflichtig.

Das Mitführen von Hunden ist im Außenbereich der Burganlage erlaubt. Bitte nehmen Sie Ihren Hund an die Leine. Im Innenbereich der Burg ist das Mitführen von Hunden nicht gestattet. Eine Ausnahme besteht für Blinden- und Assistenzhunde. Bitte achten Sie auf entsprechende Beschilderung.

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
Deutschlands schönste Burgen und Schlösser

Ob trutzige Ritterburg oder romantisches Märchenschloss, historische Bauwerke faszinieren Jung und Alt gleichermaßen. Von der Ostsee bis zu den Alpen: Das sind die 15 schönsten Burgen und Schlösser in Deutschland.

Beliebte Ziele in Rheinland-Pfalz

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion