Museen

Domschatzkammer

Aachen
Route planen

Rechts vom Dom-Haupteingang befindet sich die wohl wichtigste kirchliche Sammlung nördlich der Alpen. Sie birgt u.a. den Marienschrein: Er beinhaltet Windeln und das Lendentuch Christi, ein Marienkleid, das Enthauptungstuch Johannes' des Täufers.
Alle sieben Jahre werden seit 1349 anlässlich einer Wallfahrt die Reliquien gezeigt, das nächste Mal im Juni 2014. Außerdem findet sich dort Sakrales aus der Spätantike, der karolingischen, ottonischen, staufischen und gotischen Zeit, die goldene Kanzel Heinrichs II., der Barbarossaleuchter, das Lotharkreuz, die Karlsbüste und der Aachener Altar sowie kostbare Textilien.

Kontakt

Öffnungszeiten & Preise

January 1 bis December 31

Sa-So, 10 bis 17 Uhr

Letzter Einlass 20 Minuten vor Schließung

An folgenden Tagen ist die Domschatzkammer geschlossen:
•Neujahr (01.01.) •Fettdonnerstag (Weiberfastnacht) •Karnevalssonntag •Rosenmontag •Karfreitag •Heiligabend (24.12.) •Erster Weihnachtsfeiertag (25.12.) •Silvester (31.12.)

Erlebnisse in der Nähe

Angebote für unvergessliche Momente

In der Umgebung

Alle anzeigen
16 besonders schöne Orte in Deutschland
EM 2024 in Düsseldorf

Alle wichtigen Informationen zum Austragungsort Düsseldorf im Überblick.

Beliebte Ziele in Nordrhein-Westfalen

Fehler melden
Haben Sie fehlerhafte Daten auf dieser Seite entdeckt? Wir freuen uns über eine Meldung von Ihnen und werden das Problem beheben.
Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion